25 Leistungen von Athleten der LG Stadtwerke München in der DLV-Bestenliste der Männer

25 Leistungen von Athleten der LG Stadtwerke München in der DLV-Bestenliste der Männer

Traditionell zum Jahresende veröffentlicht der Deutsche Leichtathletik-Verband die offiziellen Bestenlisten des zurückliegenden Wettkampfjahres. Darin werden pro Disziplin 50 Namen aufgeführt. In der diesjährigen DLV-Freiluft-Bestenliste der Männer sind 25 Leistungen von Athleten der LG Stadtwerke München erfasst. 2019 war die LG SWM 29 Mal vertreten. Corona macht auch vor dieser Auflistung nicht halt. So sorgen beispielsweise der verspätete Saisoneinstieg oder das geringere Wettkampfangebot (u.a. ausgefallene Staffel-Titelkämpfe) vereinsübergreifend für weniger Nennungen bei diesen „Charts der Leichtathleten“.

Hochspringer Tobias Potye, zweifacher deutscher Vizemeister dieses Jahres, belegt mit seinem Satz über 2,25 Meter einen geteilten zweiten Platz. Nur der amtierende Europameister Mateusz Przybylko vom TSV Bayer 04 Leverkusen kam höher hinaus (2,28 Meter). Den aus Münchner Sicht größten Sprung nach vorne hingelegt hat wohl Yannick Wolf. 2019 platzierte sich der Weitspringer über 100 Meter mit einer Zeit von 10,58 Sekunden noch auf einem geteilten 50. Platz. Heuer nimmt er dank einer starken Steigerung auf 10,27 Sekunden Rang fünf ein. Ebenfalls bemerkenswert: Martin Knauer beweist mit drei Einträgen in Stoß- bzw. Wurfwettbewerben seine Vielseitigkeit. Ebenfalls dreifach erwähnt wird der (noch) Münchner Mittelstreckenläufer Samuel Blake. Da der Australier jedoch keinen deutschen Pass besitzt, werden seine Leistungen von 1:50,83 Minuten (800 Meter), 3:44,68 Minuten (1500 Meter) und 8:28,32 Minuten (3000 Meter) allerdings in einer Extra-Kategorie geführt.

Nachfolgende Athleten haben sich 2020 in der deutschen Männer-Jahresbestenliste des DLV platziert:

Tobias Potye, Hochsprung, 2,25 Meter, 3. Platz
Johannes Bichler, Hammerwurf, 66,36 Meter, 4. Platz
Yannick Wolf, 100 Meter, 10,27 Sekunden, 5. Platz
Jonas Bonewit, Speerwurf, 71,47 Meter, 8. Platz
Martin Knauer, Kugelstoß, 18,32 Meter, 10. Platz
Linus Limmer, Speerwurf, 69,57 Meter, 10. Platz
Lucas Mihota, Hochsprung, 2,10 Meter, 12. Platz
Fabian Olbert, 100 Meter, 10,38 Sekunden, 13. Platz
Lukas Koller, Diskuswurf, 51,80 Meter, 14. Platz,
Martin Knauer, Diskuswurf, 51,75 Meter, 15. Platz
Jannis Leisching, Lukas Moser, Carlo Schirmer, Vincent Saller, 4×100-Meter-Staffel, 43,72 Sekunden, 16. Platz
Yannick Wolf, Weitsprung, 7,47 Meter, 16. Platz
Alexander Schaller, Kugelstoß, 16,75 Meter, 17. Platz
Alexander Schaller, Diskuswurf, 48,58 Meter, 22. Platz
Amadeus Waluga, Kugelstoß, 14,56 Meter, 29. Platz
Christoph Bischlager, Kugelstoß, 14,36 Meter, 33. Platz
Lukas Becht, 10.000 Meter, 31:43,29 Minuten, 36. Platz
Christoph Bischlagher, Diskuswurfg, 44,20 Meter, 36. Platz
Sebastian Kottmann, Dreisprung, 13,86 Meter, 37. Platz
Florian Partenfelder, 110-Meter-Hürden, 15,38 Sekunden, 40. Platz
Joshua Oehms, 400-Meter-Hürden, 58,12 Sekunden, 47. Platz
Clemens Bleistein, 10-Kilometer-Straßenlauf, 30:43 Minuten, 48. Platz
Jakob Matauschek, 200 Meter, 21,76 Sekunden, 50. Platz
Benedikt Goerl, Sebastian Kottmann, Mathias Morbitzer, Valentin Moser, 4×100-Meter-Staffel, 45,65 Sekunden, 50. Platz
Martin Knauer, Hammerwurf, 42,97 Meter, 50. Platz

Die bereits veröffentlichten DLV-Jahresbestenlisten finden Sie hier. Wie die Athleten der LG Stadtwerke München jeweils abgeschnitten haben, ist hier nachzulesen:
Frauen
U23 weiblich
U20 weiblich
U18 weiblich
U16
U23 männlich
U20 männlich
U18 männlich

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht