Neujahresgrüße aus Barcelona!

Florian Schönemann und Georg Stumpf hat es aus universitären Gründen in die spanische Weltstadt Barcelona verschlagen. In diesem Bericht erzählt der Sprinter Georg (PB über 200m: 22,4s) über die Trainingsbedingungen in der katalanischen Hauptstadt.

„Ich mache gerade ein Erasmus-Semester in Barcelona. Obwohl man so einiges vermisst, will man dann doch zumindest den Sport im Ausland nicht missen. In der äußerst starken Sprinttrainingsgruppe bin ich herzlichst aufgenommen worden.

Trainiert wird im Estadi Serrahima. Das ist der Aufwärmplatz der Olympischen Spiele 92 und auch der EM des letzten Jahres. Selbst um diese Jahreszeit ist das Wetter noch angenehm mild, auch wenn es abends und nachts jetzt deutlich kühler wird als noch im Sommer und ab und zu ein heftiger Sturm über die Stadt fegt. Es ist sogar so warm, dass man am 31.12 im Longsleeve ins Schwitzen kommt. Auch sehr beeindruckend ist die Leichtathletikhalle in Sabadell in der Nähe von Barcelona. Dort wird oben gelaufen, vor hohen Zuschauerrängen und im unteren Stockwerk auf- und abgewärmt. Hier finden viele Hallenwettkämpfe statt, bei denen auch ich diese Saison angreifen will.

Mittelstreckler Florian Schönemann, der ebenfalls für dieses Semester hier studiert, trainiert ebenfalls sehr erfolgreich in einer Läufergruppe.

Wir wünschen euch allen eine gute Hallensaison und vor allem ein fröhliches, erfolgreiches Jahr 2012 ;)!“

Kommentieren

← Zurück zur Newsübersicht