muckenthalerheinleheim2_djmAn diesem Wochenende finden im kleinsten deutschen Bundesland die Deutschen Juniorenmeisterschaften statt.

Mit fünf AthletInnen präsentiert sich die LG STADTWERKE MÜNCHEN in Bremen.

Vier der jungen Sportler gehören dem Junior Top Team an, darunter mit Thea Heim sogar noch eine A-Jugendliche.

Die besten Medaillenchancen werden hierbei Hammerwerfer Johannes Bichler eingeräumt. In seinem ersten Juniorenjahr hat Johannes Bichler bereits die U-23 Qualifikation in der Tasche. Zusammen mit seinem Trainer Joachim Lipske peilt der 20 jährige die 70m Marke an.

TopTeam Kollegin Katharina Heinle will Ihren Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Allerdings sieht sie sich über 800m sehr starker Konkurrenz gegenüber. Neben Team-EM Teilnehmerin Corinna Harrer wird auch Anne Kesselring die 800m bestreiten. Neben Heinle wird sich auch die Jugendliche Thea Heim über 800m der älteren Konkurrenz stellen, um eine neue Bestzeit zu erzielen.

Später am Samstag abend greift Simon Schwarz über 5000m ins Geschehen ein. Der hochaufgeschossene Münchner will seine bisherige Bestzeit von 14.37 min attackieren.

muckenthalerheinleheim_djmAls einzige Athletin in Bremen, die nicht Mitglied des „JUTOP“ ist, geht Christina Muckenthaler über 100m Hürden an den Start. Die JURA-Studentin hat nach zwei Jahren, die von Verletzungen und Operationen und einem Trainerwechsel (von Chauncey Johnson zu Johanna Schneider) geprägt waren, wieder den Anschluss gefunden. “ Wenn alles gut läuft, könnte, trotz der starken Besetzung, das Finale drin sein“ meint Trainerin Johanna Schneider.