altDie gehörlose Sportlerin Georgina Schneid wird bei der Weltmeisterschaft im Siebenkampf an den Start gehen. Antreten wird die LG Stadtwerke München-Athletin gegen Konkurrentinnen aus Russland, Estland, Bulgarien und Deutschland. Mit ihrer Vorleistung steht die 21-jährige, ihrer Disziplin entsprechend, auf dem siebten Rang. Die Wettbewerbe finden am kommenden Montag (100 m Hürden, Hochsprung, Kugel, 200 m) und am Dienstag (Weitsprung, Speewurf, und 800 m) im kanadischen Toronto statt.

Foto: Anton Schneid