altDie beiden Stabhochsprungcracks der LG Stadtwerke-München starteten bei zwei international besetzten Meetings in der Republik. Besonders Tim Lobinger zeigte nach der enttäuschenden Deutschen Meisterschaft, wo er ohne gültigen Versuch blieb, eine Trotzreaktion. Lobinger steigerte sich zunächst in Dessau (02.03.2012) auf 5,40m und übersprang in Bad Oeynhausen (03.03.2012) gar 5,54m (3.Platz). Fabian Schulze musste sich indes mit 5,40m (Dessau) und 5,23m (Bad Oeynhausen) zufrieden geben. Am höchsten flog beim ersten Event der aktuelle Deutsche Hallenmeister Björn Otto (5,84m) und am darauffolgenden Tag katapultierte sich Karsten Dilla (Uerdingen/Dormagen) am erfolgreichsten über die Stabhochsprunglatte (5,73m).

Ergebnisse Dessau

Ergebnisse Bad Oeynhausen