Liane Weber hat am letzten Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Mehrkämpfer mit 3.899 Punkten den guten aber undankbaren vierten Platz belegt.Während im Freien sieben Disziplinen auf dem Programm stehen, müssen oder dürfen (je nachdem) sich die Mehrkämpferinnen in der Halle mit fünf Disziplinen begnügen. Dabei lieferte Liane sehr gute Einzelergebnisse ab: Die 60 Meter Hürden absolvierte sie in 8,83 Sekunden, sie sprang 1,63 Meter hoch, stieß dann die Kugel auf 12,09 Meter, sprang 5,62 Meter weit und brauchte für die 800 Meter 2:23,22 Minuten. Das macht Hoffnung für die Freiluftsaison.