altKurz vor der Abreise zur Deutschen Crossmeisterschaft muss das Laufteam der LG Stadtwerke München einige Ausfälle kompensieren. Auch Leistungsträger wie u.a. Ingalena Heuck oder Jan Müller sagten den Wettkampf in Ohrdruf (Thüringen) aus gesundheitlichen Gründen ab. Durch Heucks Ausfall wird es schwer, mit der erhofften Medaille in der Frauenmannschaftswertung. Einziges, dafür umso heißeres, Eisen im Kampf um die Podestplätze bleibt Vorjahreszweiter Steffen Justus.

altNach 2007 und 2008 findet die deutsche Crosslaufmeisterschaft heuer nun zum dritten Mal im thüringischen Ohrdruf statt. Ingalena Heuck, die 2008 dort schon die Bronzemedaille gewinnen konnte, wird dieses Jahr nicht teilnehmen können. „Mein Fuß ist schon seit längerer Zeit angeschlagen und vor dem Abflug ins Trainingslager möchte ich nichts riskieren“, so die Langstreckenläuferin. Bis Montag wird der verletzte Knöchel ruhiggestellt und intensiv therapiert, dann geht ihr Flieger in Richtung Kenia, wo sie sich drei Wochen lang für die kommenden Aufgaben im Sommer vorbereiten möchte.

Geschwächt durch den Ausfall der potentiellen Medaillenkandidatin (DLV-Vorbericht:) wird das immer noch starke und hoch motivierte Frauenteam, zu dem Julia Weniger, Bianca Meyer und Triathletin Rebecca Robisch gehören, über sich hinauswachsen müssen, wenn es noch mit der erhofften Mannschaftsmedaille klappen soll.

Etwas bessere Karten für Edelmetall hat da der Top-Triathlet und Zweiter der Langstrecke von 2011, Steffen Justus. Der Vorjahressieger Steffen Uliczka (TSV Kronshagen) wird dieses Jahr nicht mit ihm um den Crosslaufthron konkurrieren. Uliczka befindet sich genauso wie der Münchner Crosslaufdauerbrenner Sebastian Hallmann im Trainingslager im portugiesischen Monte Gordo. Beide Ausdauerspezialisten sind deshalb nicht gemeldet. Womöglich wird Justus der einzige Münchner Vertreter auf der 9,9km Langstrecke sein. Nach der Absage von Jan Müller (Erkältung) spielt der eigentliche dritte Starter Tim Madalinski mit dem Gedanken, auf die Mittelstrecke zu wechseln.

Dort würde er das Team um Stephanus Pilawa, Felix Prokop und Michael Wilms verstärken. Mit 140 gemeldeten Athleten ist diese Entscheidung die teilnehmerstärkste. Beim Start über die kurzen 4,1km wird es deshalb erfahrungsgemäß gleich richtig zur Sache gehen.

Ebenso wird bei den Juniorinnen viel los sein, denn sie starten gemeinsam mit den Frauen ins 5,2km lange Rennen. Von der LG Stadtwerke München sind Katharina Seelos, Martha Splitthoff und Katrin Wallner dabei. Thea Heim wird nach der erfolgreichen Hallensaison, mit dem Höhepunkt der Hallen-DM vor zwei Wochen, auf einen Start im für sie ungeliebten Crosslauf verzichten.

Langstreckentrainer Dieter Kloos wird die Crossmannschaft am Samstag vom Streckenrand betreuen.

TeilnehmerlisteBLV-Bericht