Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 3./4. Oktober

Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 3./4. Oktober

Bayerische Mehrkampfmeisterschaft am 3./4. Oktober in Regensburg

In der letzten Landesmeisterschaft dieser Freiluftsaison, der zweitägigen Bayerischen Mehrkampfmeisterschaft in Regensburg, sicherten sich die Zehnkämpfer Sebastian Kottmann, Mathias Morbitzer und Benedikt Goerl mit insgesamt 14256 Punkten den Titel in der Mannschaftswertung der Nachwuchsklasse U18. Kottmann wurde mit 6376 Zählern zudem Zweiter der Einzelwertung hinter einem herausragenden Roman Jocher (TSV Königsbrunn/7067 Punkte). Der junge Münchner überzeugte insbesondere im Weitsprung (6,60 Meter), Hochsprung (1,88 Meter) sowie über 110-Meter-Hürden (15,50 Sekunden). Morbitzer klassierte sich mit 4112 Punkten auf Rang sieben, wobei ihn eine Disqualifikation im 400-Meter-Lauf wertvolle Zähler kostete. Kleines Trostpflaster waren seine 11,98 Sekunden über 100 Meter. Goerl, der im Weitsprung mit 6,18 Metern aufhorchen ließ und als Achter 3768 Punkte ablieferte, baute indes im Stabhochsprung einen „Salto nullo“ und musste zudem im 1500-Meter-Lauf vorzeitig aufgeben.

Eine vollständige Ergebniste der diesjährigen Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften gibt es hier.

11. Wurf-Meet IN mit Oberbayerischer Hammerwurf-Meisterschaft am 3. Oktober in Ingolstadt

Gegen Ende dieser Sommersaison fanden im Rahmen der 11. Auflage des Ingolstädter Wurf-Meet IN auch die Oberbayerischen Meisterschaften im Hammerwurf statt. Dabei präsentierte sich allen voran Nachwuchs-Hammerwerferin Lili Metschl noch einmal bärenstark. Die Zwölfjährige verbesserte im MTV-Stadion ihren im Juni dieses Jahres aufgestellten Bezirksrekord der Altersstufe W12 von bislang 43,74 Meter auf nunmehr 46,29 Meter, also um mehr als zweieinhalb Meter. Die neue Bestmarke mit dem Zwei-Kilogramm-Hammer gelang ihr im sechsten und letzten Versuch.

Mit von der Partie war auch Lilis drei Jahre ältere Schwester Lina, für die in Ingolstadt bei drei gültigen Versuchen mit dem Drei-Kilogramm-Wurfgerät 39,03 Meter in die Ergebnisliste eingegingen. Auch die Eltern der beiden Metschl-Schwestern starteten bei diesem Event: Mutter Betina Gabler wurde bei den Frauen mit 41,80 Metern Zweite. Es siegte Sabrina Zeug (LG Oberland/48,34 Meter). Helmut Metschl, Vater der beiden Hammerwurf-Talente, gewann mit 37,57 Metern die Konkurrenz der Altersklasse M60. 

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Schweiger Forstlauf am 3. Oktober in Anzing

Die LG Sempt veranstaltete am Einheitsfeiertag in Anzing eine weitere Auflage des Schweiger Forstlaufs. Das diesjährige 10-Kilometer-Einladungsrennen gewann Daniel Götz (SV Bergdorf-Höhn) mit sechs Sekunden Vorsprung auf den zehn Jahre älteren Münchner Johannes Hillebrand, der für die Distanz 32:28 Minuten benötigte und Gesamtzweiter wurde. Zusammen mit dem Drittplatzierten Matthias Ewender (LG Region Landshut/32:36) kristallisierte sich rasch ein Spitzentrio heraus. Julian Ost (34:35), Jan Müller (34:53) und Michael Wilms (35:15) auf den Rängen vier bis sechs komplettierten das erfolgreiche Abschneiden der LG Stadtwerke München. Aufgrund strengster Corona-Sicherheitsregeln hatte der Ausrichter das Starterfeld heuer auf maximal 30 Aktive limitiert.

 Die Ergebnisse gibt es hier.

Beitragsbild: Claus Habermann

← Zurück zur Newsübersicht