Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 18./19. September

Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 18./19. September

28. Erbe-Lauf am 19. September in Tübingen

Katharina Trost, Olympia-Halbfinalistin über 800 Meter, hat die Saison mit einem 10-Kilometer-Straßenlauf in Tübingen ausklingen lassen. Herausgekommen ist für die erfolgreiche Mittelstrecklerin auf der doch ungewohnt langen Distanz letztendlich eine Zeit von 37:05 Minuten, die Rang sechs in der Frauenwertung bedeutete. Es siegte mit neuem Streckenrekord Alina Reh (SCC Berlin/32:21 Minuten) vor Hanna Klein (LAV Stadtwerke Tübingen/33:22 Minuten).

Alle Ergebnisse des 10-Kilometer-Hauptlaufs finden Sie hier.

ARGE ALP am 18./19. September in Locarno (Italien)

Fünf LG-SWM-Aktive waren am Wochenende für den traditionellen Vergleichskampf ARGE ALP in der Männer- und Frauenklasse nominiert. Teilgenommen haben insgesamt elf Mannschaften aus Italien, Österreich, Schweiz und Deutschland mit Zugehörigkeit zur Alpenregion. Bayern dominierte die Gesamtwertung mit 281,5 Punkten und verwies die Lombardei (238 Zähler) und Ticino (217) auf die Plätze zwei und drei.

Der 21-jährige Moritz von Kuk nutzte diese Berufung, um seinen Hausrekord von bislang 7,17 Meter auf nunmehr 7,32 Meter – und das bei 0,1-Meter Gegenwind pro Sekunde – zu steigern, was ihm auch den Tagessieg einbrachte. Die Höchstpunktzahl fürs bayerische Auswahlteam eingefahren haben weiterhin Speerwerferin Elisabeth Hafenrichter (47,73 Meter) sowie Diskuswerfer Alexander Schaller (51,32 Meter). Joel Akue wurde im Kugelstoßen Zweiter (15,02 Meter) und Sechster mit dem Diskus (42,43 Meter). Schaller, der zudem im Kugelstoßen mit exakt 15 Metern die drittbeste Weite ablieferte, ist wie Akue noch in der U20-Nachwuchsklasse startberechtigt. Beide mussten in Locarno mit den schwereren Männer-Kugeln und Disken klarkommen. Mit von der Partie war auch Hochspringerin Marina Gabriel, die mit überquerten 1,55 Metern auf Rang acht landete. Bayern dominierte die Gesamtwertung mit 281,5 Punkten und verwies die Lombardei (238 Zähler) und Ticino (217) auf die Plätze zwei und drei.

Eine vollständige Ergebnisliste zum diesjährigen ARGE-ALP-Wettbewerb gibt es hier.

Deutsche Berglaufmeisterschaften am 18. September in Bad Kohlgrub

U20-Athletin Rosalie Hausdorf (45:19 Minuten) und M35-Langstreckler Philipp Peter (38:06 Minuten) haben jeweils als Vierte bei den diesjährigen Deutschen Berglaufmeisterschaften in Bad Kohlgrub die Medaillenränge knapp verpasst. Finn Hösch (38:38 Minuten) belegte in der männlichen U20 Platz neun. Johann Ioannou-Nikolaides (37:07 Minuten) landete in der männlichen Gesamtwertung auf Rang 44. Ioannou-Nikolaides, Hösch und Peter rangierten in der Männer-Teamwertung auf Position zwölf.

Alle Ergebnisse der Deutschen Berglaufmeisterschaften 2021 gibt es hier.


U16-Ländervergleichskampf Bayern/Hessen/Württemberg am 18. September in Aichach

Drei Nachwuchstalente der LG Stadtwerke München standen am Samstag in Aichach nahe Augsburg in einer bayerischen U16-Auswahlformation, die mit einem klaren Gesamtsieg vor Hessen und Württemberg ihren Heimvorteil genutzt hat. Alexander Kaempf war Teil der siegreichen 3×1000-Meter-Staffel (8:18,20 Minuten). Auch Hochspringer Keon Schmidt-Gothan (1,73 Meter) und Dreispringer Leonardo Seefelder (10,86 Meter) als jeweils Viertplatzierte ihres Wettbewerbs steuerten wertvolle Punkte zum weiß-blauen Erfolg bei. Pro Einzeldisziplin waren für jedes Bundesland zwei Aktive im Einsatz. In der Gesamtwertung männlich und weiblich gewann Bayern mit 221 Zählern klar vor Hessen (187) und Württemberg (186).

Eine Ergebnisübersicht des Ländervergleichskampf BY-HE-WÜ finden Sie hier.

U14-Bezirkevergleich am 18. September in Landshut

Als einziger LG-SWM-Vertreter war Moritz Gutowski in die oberbayerische Auswahl für den U14-Bezirkevergleich am Samstag im niederbayerischen Landshut berufen worden. Mit seinem fünften Rang in der 800-Meter-Entscheidung mit einer Zeit von 2:11,09 Minuten steuerte er zehn Punkte zur Teamwertung bei. Oberbayern gewann den Wettkampf klar mit insgesamt 419 Punkten vor der Oberpfalz (332,5) und Mittelfranken (300).

Eine Ergebnisliste des Bezirkevergleichs gibt es hier.

26. Herbstmeeting des MTV München am 18. September

Auf dem Sportgelände des MTV 79 München schoben sich zum Saisonausklang noch fünf LG-SWM-Sportlerinnen und Sportler in die deutschen Jahresbestenlisten. So rangiert Celina Huber im Speerwurf der W15 mit 37,39 Metern nun auf Rang 21 (Stand: 20. September). Louis Waltner, David Schuckert, Ferdinand Nauerz und Antonio Mihaljevic waren über 4×100-Meter 45,10 Sekunden unterwegs, womit sie sich bundesweit in der männlichen U20 auf Position 36 einreihen. Kurios: Dieses Quartett erzielte auf die Hundertstelsekunde exakt die gleiche Zeit wie die diesjährige LG-SWM-Formation der U18. Staffelläufer Schuckert gewann zudem die U20-Wertung über 100 Meter in 11,54 Sekunden. Moritz Mühlpointner, noch in der U18 startberechtigt, lief über 800 Meter in 2:03,00 Minuten auf Platz zwei der Männerwertung.

Eine vollständige Ergebnisliste des Herbstmeetings gibt es hier.

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht