Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 1. Mai

Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 1. Mai

Den „Tag der Arbeit“, also den 1. Mai, nutzten zahlreiche LG-SWM-Aktive an verschiedenen Wettkampforten rund um München und in Südbayern zum Einstieg in die Freiluftsaison 2019. Eine Auswahl.

Bahneröffnung in Wasserburg/Inn

Bei der alljährlichen Bahneröffnung des TSV 1880 Wasserburg überquerte Hochspringer Lucas Mihota zum Saisonstart eine Höhe von 2,12 Meter. Nach einer längeren Wettkampfpause kehrte Valentin Döbler in den Kugelstoßring zurück und siegte mit einer Weite von 18,57 Metern.
Auch die Werfer-Gruppe von Coach Andreas Bücheler bot vielversprechende Leistungen an. Cassandra Bailey kam im Kugelstoßen der weiblichen U18 auf 15,96 Meter und startete damit um knapp einen Meter besser in die Sommersaison als noch 2018. Im Kugelstoßen der männlichen U18 gab es durch Joel Akue (17,12 Meter), Alexander Schaller (17,05 Meter), Dominik Idzan (16,55 Meter) und Florian Ertl (14,22 Meter) gar einen Vierfacherfolg für die LG SWM.
Alle Ergebnisse gibt es hier.

Finn Hösch von der LG Stadtwerke München
Finn Hösch qualifiziert sich in Gilching bei seinem ersten Hindernis-Rennen überhaupt direkt für die U18-DM, Foto: Kiefner

Krummes Ding in Gilching

Auf den „krummen Strecken“ in Gilching liefert Kurzsprinter Fabian Olbert zur Freude seines Trainers Michael Ehrenreich sowohl über 80 Meter (8,81 Sekunden) als auch 150 Meter (15,94 Sekunden) die wohl besten Leistungen der Veranstaltung ab und deutet damit an, dass er bereits in seinem ersten U20-Jahr zur nationalen Spitze gehören kann.
Bei seiner Premiere über 2000-Meter-Hindernis der U18 qualifizierte sich Finn Hösch mit einer Zeit von 6:24,95 Minuten frühzeitig für die Deutsche Jugendmeisterschaft Ende Juli.
Zusatznormen für nationalen U16-Titelkämpfe erreichten jeweils im 3000-Meter-Bahngehen die Kugelstoßer/innen Mikosch Dahmen (18:09,31 Minuten, A-Norm), Antonia Schulze (21:33,14 Minuten) sowie Julika Bonewit (21:51,02 Minuten).
Weitere Ergebnisse gibt es hier.

Südbayerische Hammerwurf-Meisterschaft in Trauchgau

Bei den Südbayerischen Hammerwurf-Meisterschaften in Trauchgau begann Lina Metschl die Freiluftsaison mit einem Sieg in der W14 und einer starken Weite von 45,53 Metern.
Luis Kindermanns weitester Versuch in der U18 landete bei 38,16 Metern. Betina Gabler kam bei den Frauen auf 47,66 Meter.
Weitere Ergebnisse finden Sie hier.

Dreispringer Paul Walschburger von der LG Stadtwerke München
Trotz Gegenwinds erwischt Paul Walschburger in Gersthofen einen soliden Start in die Freiluftsaison, Foto: Kiefner

Kreisspringertag in Gersthofen

Paul Walschburger startete beim Kreisspringertag im nordschwäbischen Gersthofen außer Konkurrenz im Männer-Dreisprung und kam hier auf eine Weite von 15,46 Meter.
Bei den Frauen gingen für Florentina Fitz 10,43 Meter in die Wertung ein.
Alle Ergebnisse gibt es hier.

VR-Meeting in Vilsbiburg

Beim VR-Meeting im Sportpark Vilsbiburg verbuchte LG-SWM-Nachwuchsathlet Fabian Kutscha im 100-Meter-Sprint (12,71 Sekunden), im Weitsprung (5,01 Meter) sowie im Speerwurf (34,12 Meter) gleich drei M14-Tagessiege. Sämtliche Ergebnisse finden Sie hier.

30. Dachauer Frühjahrslauf

Bei der 30. Auflage des Dachauer Frühjahrlauf gab es für die LG SWM Erfolgserlebnisse satt. So waren Benjamin Schneck (33:30 Minuten) und Yvonne Kleiner (38:11 Minuten) jeweils Schnellste der 10-Kilometer-Einzelwertung. Auch die ersten Plätze in der Teamwertung der Frauen (Kleiner, Claire Perrin, Alexandra Semler) und der Männer (Schneck, Thorsten Görner, Georg Kinadeter) wurden souverän eingefahren. Vollständige Ergebnislisten gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht