Bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Refrath konnten die Männer der LG Stadtwerke München am Sonntag einen hinter den übermächtigen Regensburgern und dem Team aus Wenden einen starken dritten Platz belegen.

 

Max Meingast lief als starker Gesamt-8. nach 1:07,13h über die Ziellinie – Ein gutes Zeichen für den anstehenden Marathon in zwei Wochen in Düsseldorf. Die kompakte Mannschaftsleistung (3 Mann unter 70 Minuten!) komplettierten Hansi Hillebrand (16. in 1:08,18h) und Jan Müller (19. in 1:09,38h), der ebenfalls in Düsseldorf an der Startlinie stehen wird.

 

Im Frauenrennen lief Claire Perrin bei ihrem Halbmarathon-Debut in 1:19,17h als 10. knapp in die Top Ten. Mit Petra Stöckmann (29., 1:26,20h) und Julia Scholz (31., 1:26,29h) verpasste das Frauenteam Bronze nur knapp. Yvonne Kleiner belegte nur knapp hinter Stöckmann und Scholz Platz 32 (1:26,54h).

Bei den Senioren schlug sich Dr. Jörg Fichter beachtlich: Er lief in der M50 in 1:18,49h auf Platz 5.

(Komplette Ergebnisliste)