Hammerwerfer Simon Lang hat beim Wurfmeeting in Fränkisch-Crumbach den zweiten Platz in der U23-Wertung belegt. Sein weitester Versuch landete bei 69,35 Meter. Damit verbesserte er seine Bestleistung um 79 Zentimeter – Die Norm für die U23-Europameisterschaft verpasste er jedoch um 65 Zentimeter.

„Die Weite ist zwar ein guter Schritt nach vorne, aber eben nicht die Norm. ich habe leider nur noch wenige Möglichkeiten, mich für Tallinn zu qualifizieren“ kommentierte Lang nach dem Wettkampf.

Am kommenden Wochenende plant Lang einen Wettkampf in Leverkusen. Dort soll die Norm dann fallen.

(Komplette Ergebnisse)