Münchner Laufnachwuchs überzeugt mit Topzeiten & Titelgewinnen bei Bayerischer Langstaffel-Meisterschaft

Münchner Laufnachwuchs überzeugt mit Topzeiten & Titelgewinnen bei Bayerischer Langstaffel-Meisterschaft

Die Bayerische Langstaffel-Meisterschaften im unterfränkischen Marktheidenfeld am Samstag, 25. September, verliefen für die LG Stadtwerke München mit drei Titelgewinnen und vier weiteren Podestplätzen in den Nachwuchsaltersklassen sehr erfolgreich. Drei Landesmeistertitel kamen in den Altersklassenwertungen der männlichen Senioren hinzu.


Die aus Münchner Sicht beste Leistung der Meisterschaft boten die drei U18-Athleten Marius Kroll, Tobias Tent und Moritz Mühlpointner. Sie gewannen den Titel über 3×1000-Meter der nächsthöheren U20-Altersklasse in einer Zeit von 8:21,44 Minuten. Der Vorsprung auf Vizemeister StG Ammer-Isar-Loisach betrug dabei mehr als eine Minute. Bundesweit gesehen waren in diesem Jahr nur zwei U18-Staffeln schneller unterwegs als die drei Nachwuchstalente von der Isar.


Einen weiteren Titel für die LG SWM holte gegen starke Konkurrenz die 3×800-Meter der weiblichen U18 in der Besetzung Luce Riess-Lochet, Veronika Besser und Heidi Meier (Beitragsbild). Startläuferin Riess-Lochet, die noch in der U16 startberechtigt ist, lief zwei beherzte Runden und übergab den Staffelstab in Führung liegend. Besser ging auf den ersten 400 Meter ebenfalls ein hohes Tempo, musste diesem auf der zweiten Runde allerdings etwas Tribut zollen, sodass es in der Folge an Schlussläuferin Meier war, einen bereits deutlichen Rückstand wieder aufzuholen. Und sie tat es: In einer Zeit von 7:47,31 Minuten gewannen die jungen Münchnerinnen auf der Zielgeraden vor den hartnäckigen Verfolgerinnen des TSV Burghaslach (7:48,81 Minuten) den Landesmeistertitel. Mit der erreichten Zeit kratzen Riess-Lochet, Besser und Meier in diesem Jahr an der deutschen Top-Ten über 3×800-Meter.

Auch in der noch jungen Mixed-Staffel-Wertung der U20 über 4×400-Meter erklomm die LG Stadtwerke München das oberste Treppchen des Siegerpodests. Luis Noack, Anna Becker, Anica Boer und Moritz Mühlpointner benötigten für die vier Bahnumrundungen in Summe 3:54,66 Minuten und hatten damit knapp eine halbe Minute Vorsprung auf die zweitplatzierte Auswahl des TSV Burghaslach.

Heidi Meier, Veronika Besser, Clelia Herle und Muriel-Alizée Optenhoevel (v.l.n.r.) freuen sich über den Gewinn der Vizemeisterschaft über 4×400-Meter der U20


Eine Silbermedaille in der U20-Altersklasse sicherten sich Veronika Besser, Clelia Herle, Muriel-Alizée Optenhoevel und wiederum Heidi Meier über 4×400-Meter mit einer Zeit von 4:28,55 Minuten. Schneller unterwegs war am Samstag lediglich das Quartett des SWC Regensburg (4:24,22 Minuten).

Die bayerischen Vizemeister Moritz Gutowski, August Schnell und Bennet Bailey platzieren sich in der DLV-Jahresbestenliste über 3×1000-Meter der U16 auf einem hervorragenden elften Platz


Eine weitere Silbermedaille für die LG SWM holte die 3×1000-Meter-Staffel der unter 16-jährigen. Bennet Bailey, August Schnell und Moritz Gutowski absolvierten diese Distanz in 9:30,07 Minuten. Der Titel ging hier an die StG Hemhofen/Höchstadt (9:02,30 Minuten).


Des Weiteren bescherten 8:13,99 Minuten Clelia Herle, Muriel-Alizée Optenhoevel und Anna Krickser die Bronzemedaille über 3×800-Meter der weiblichen U20. Ebenfalls Bronze gewannen Laurin Hayler, Luis Noack und U16-Athlet Alexander Kaempf über 3×1000-Meter der U18. 8:44,89 Minuten gingen für das Trio in die Wertung ein.

Drei Titel gab es für LG-SWM-Läufer auch in den Altersklassenwertungen jeweils über 3×1000-Meter. Georg Kinadeter, Lars Brückner und Paul Bristow waren in der M50 mit ihren 8:55,38 Minuten ebenso erfolgreich wie das M40-Trio in der Besetzung Sven Schreiber, André Naumann und Stefan Frick (9:33,71 Minuten). Auch die M60, in der Franz Mayer-Gebhart, Christopher Reithmann und Gernot Wildschütte unterwegs waren, setzte sich mit ihrer Zeit von 10:23,00 Minuten durch.

Eine vollständige Ergebnisliste der diesjährigen Bayerischen Langstaffel-Meisterschaften in Marktheidenfeld gibt es hier.

Alle Bilder: Claus Habermann

← Zurück zur Newsübersicht