Am 31. Mai steigt im Münchner Dantestadion das Ludwig-Jall-Sportfest 2014. Die Stars der LG Stadtwerke München treten gegen starke nationale und internationale Konkurrenz an und wollen Ausrufezeichen in Richtung Europameisterschaften in Zürich setzen. Die Disziplinen, in denen die besten Athletinnen und Athleten gegeneinander antreten, sind in ein allgemeines Stadionsportfest eingebettet. Das Elitemeeting findet zur Prime Time zwischen 16 und 18 Uhr statt.

Das traditionelle internationale Ludwig-Jall-Sportfest, auch bekannt als Pfingstmeeting, im Münchner Dantestadion findet auf Grund eines Terminkonflikts mit der DLV Gala in Regensburg nicht an Pfingsten statt, sondern am 31.05.2014, also bereits eine Woche vor Pfingsten. Davon unbeeindruckt, werden wieder starke Teilnehmerfelder vor allem in den Top-Wettbewerben an den Start gehen. So hat sich zum wiederholten Mal der Leitende Bundestrainer Sprint, Volker Beck, mit dem DLV-Kader der 400m Hürden Läufer angekündigt. Mit dabei unsere zwei Lokalmatadoren Tobias Giehl und David Gollnow. Des Weiteren wird in Begleitung des DLV-Bundestrainer der 400m Sprinter, Stefan Poser, der nahezu komplette 400m Männer Kader erwartet. Auch dieser ist mit starken Lokalmatadoren besetzt. Jonas Plass, Benedikt Wiesend, Kamghe Gaba und Johannes Trefz werden ein gehöriges Wörtchen bei der Vergabe der begehrten Podestplätze mitreden wollen. Auch die Frauen werden den Männern nicht nachstehen. Die 800m Läuferinnen der LG Stadtwerke München, allen voran die Bronzemedaillengewinnerin der vorjährigen U20-Europameisterschaften und Cover-Girl der Veranstaltung, Christina Hering, werden über 400m ihre Unterdistanzstärke zeigen. Ein weiteres Highlight wird der Speerwurf der Männer werden. Der LG Stadtwerke Athlet Jonas Bonewit, will sich gegen nationale und internationale Konkurrenz messen. Es wird also ein kurzweiliges Programm mit vielen leichtathletischen Höhepunkten zu erwarten sein. Freuen wir uns auf den 31.05.2014.

Auf der Veranstaltungshomepage werden wir Sie über aktuelle News auf dem Laufenden halten.

Schon jetzt möchten wir uns bei unserem Partnerhotel Derag Living Hotel Karl Theodor für sein Entgegenkommen und die tolle Unterstützung bedanken.

Das Plakat der Veranstaltung, das Moritz Moll designt hat und zu dem Fabio Badraun das Foto geliefert hat, wird auch sehr bald in der Heimatstadt des coolsten Leichtathletik-Clubs der Welt zu sehen sein.