LG-SWM-Doppelsieg beim Münchner Westparklauf

Paul Bristow (16:30 Minuten) und der noch in der U18 startberechtigte Nachwuchs-Athlet Finn Hösch (16:33 Minuten) haben bei der 20. Auflage des traditionelles Münchner Westparklaufs für einen LG-SWM-Doppelsieg im Rennen über fünf Kilometer gesorgt. Henry Heller (17:13 Minuten) wurde Fünfter. Bei den Frauen belegten Carola Dörries (19:53 Minuten) und Olivia Wilson (20:42 Minuten) die Ränge vier beziehungsweise sechs.

Im Hauptlauf über zehn Kilometer erreichte Steffen Burkert (34:50 Minuten) Gesamtrang drei und lag damit drei Plätze vor Thorsten Görner (36:28 Minuten). Sieger Benjamin Schneck (33:23 Minuten) startet für den MRRC München, einen Mitgliedsverein der LG SWM, besitzt aber keinen DLV-Startpass.

Vollständige Ergebnisse und weitere Informationen zum Westparklauf gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht