Lederer mit erstem Freiluft-Wettkampf auf Gran Canaria – Dantzler stößt 15,72 Meter

Lederer mit erstem Freiluft-Wettkampf auf Gran Canaria – Dantzler stößt 15,72 Meter

Amelie-Sophie Lederer stand in jener deutschen 4×100-Meter-Nationalstaffel, die am Freitag, 16. April, auf der Insel Gran Canaria bei einem Testwettkampf für die anstehende Staffel-WM im polnischen Chorzów am 1. und 2. Mai eine Zeit von 43,12 Sekunden abgeliefert hat. Bei diesem Event in Las Palmas lief Lederer auf Position zwei, also der Gegengeraden und übernahm das Staffelholz von Startläuferin Yasmin Kwadwo (LC Paderborn), um es anschließend an Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar) weiterzureichen. Auf Position vier wurde Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF) eingesetzt.

Im Rahmen dieses Meetings war die LG-SWM-Athletin Lederer zudem auch über 100 Meter am Start. Bei einem Rückenwind von 2,7 Metern pro Sekunde gingen 11,40 Sekunden für die 26-jährige in die Wertung ein, womit sie viertschnellste DLV-Athletin hinter Haase (11,04 Sekunden), Kwadwo (11,14 Sekunden) und Corinna Schwab (LAC Erdgas Chemnitz/11,22 Sekunden) war.

Die Ergebnisliste gibt es hier.

Dantzler mit zweitbester Kugelstoß-Weite in noch junger Saison

Beim Tom-Jones-Invitational in Gainesville (Florida/USA) hat Selina Dantzler am 16./17. April zwei weitere Freiluft-Leistungen erbringen können. Die an der University of Miami studierende Münchnerin kam im Kugelstoßen auf 15,72 Meter und wurde beim Sieg von Lloydric Cameron (17,94 Meter) Achte. Für die 21-jährige ist es die zweitbeste erzielte Weite mit der Vier-Kilogramm-Kugel in dieser noch jungen Saison. Im Diskuswurf belegte Dantzler mit 45,01 Metern Rang zehn.

Alle Ergebnisse des Meetings gibt es hier.

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht