400m-Läufer Johannes Trefz von der LG Stadtwerke München kann auch Weitsprung
Dass Johannes Trefz, der Deutsche Meister über 400 Meter, über exzellente Sprungkräfte verfügt, hat sich beim Dachauer Volksfest-Meeting (15. August) gezeigt. Der Zweimetermann landete im sechsten Durchgang der Weitsprung-Konkurrenz erst bei 7,37 Metern in der Grube. Dass diese Leistung kein Zufallsprodukt gewesen sind, bewiesen im zweiten Durchgang erzielte 7,32 Meter. „Jojo“ Trefz reihte sich damit unter den aktuellen DLV-Top-30-Springern ein.

LG-Stadtwerke-Sprinterin Julia Riedl trat in Dachau ebenfalls im Weitsprung an und überzeugte hier ebenfalls 5,76 Metern. Die 100 Meter der Männer gewann Tobias Schneider bei leichtem Gegenwind von 0,4 Metern pro Sekunde in 10,76 Sekunden vor Daniel Hundt (10,82 Sekunden). Im 100-Meter-Sprint der Frauen sorgten Riedl (12,05 Sekunden) sowie Emilie Agathina (12,33 Sekunden) für einen Münchner Doppelsieg.