Katharina Trost mit starken 2:01,31 Minuten in ihrem letzten 800-Meter-Rennen des Jahres

Katharina Trost mit starken 2:01,31 Minuten in ihrem letzten 800-Meter-Rennen des Jahres

Olympia-Halbfinalistin Katharina Trost von der LG Stadtwerke München ist am Dienstagabend (31.8.) im italienischen Rovereto im Rahmen der WA Continental Tour nochmalig über 800 Meter gestartet. Die 26-jährige, die im Verlauf einer für sie sehr erfolgreichen Saison ihre persönliche Bestleistung auf 1:58,68 Minuten verbesserte, belegte in einer Zeit von 2:01,31 Minuten Rang sechs. Siegerin wurde Mary Moraa (Kenia/2:00,04 Minuten) vor Deborah Rodriguez (Uruguay/2:00,50 Minuten).

Für die deutsche Vizemeisterin dieses Jahres war es das letzte 800-Meter-Rennen des Sommers. Ihren Saisonabschluss wird Trost am 12. September über 1500 Meter beim renommierten ISTAF im Berliner Olympiastadion absolvieren.

Das vollständige Ergebnis der 800-Meter-Konkurrenz in Rovereto finden Sie hier.

Beitragsbild: Matthias Reiß

← Zurück zur Newsübersicht