Kamghe Gaba überzeugte in der vergangenen Woche bei der Europameisterschaft in Zürich: Nach starken 45,80s im Vorlauf, machte er im Halbfinale bei schwierigen Bedingungen in 46,01s den Startplatz im Finale klar.

Mit einem couragierten Lauf auf Bahn 7 belegte er dort Rang 6. Nach einem schwierigen letzten Jahr mit vielen Verletzungssorgen ein großer Erfolg – Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem Finale am Freitagabend wurde Gaba im Vorlauf der 4×400 Meter-Staffel am Samstag noch geschont. Dafür kamen mit David Gollnow und Jonas Plass auf Position 3 und 4 zwei andere Viertelmeiler zum Einsatz und zeigten eine starke Leistung – Team Deutschland erreichte souverän das Finale am Sonntag.

Nach einigen Rangeleien bei den Wechseln belegte die deutsche Staffel mit Kamghe Gaba als Startläufer und Jonas Plass an Position 3 mit Saisonbestleistung Platz 6. David Gollnow – Dritter der Deutschen Meisterschaften kam im Finale leider nicht zum Einsatz.