Kamghe Gaba zurück zur LG Eintracht Frankfurt

Nach fünf erfolgreichen Jahren im Trikot der LG Stadtwerke München kehrt 400m-Ass Kamghe Gaba zur LG Eintracht Frankfurt zurück. Der 31-jährige Sportsoldat trainiert bereits seit mehreren Jahren bei Bundestrainer Volker Beck in der Mainmetropole. Ab dem 1. Januar trägt er nun wieder das Trikot des Vereins mit dem er zwischen 2006 und 2010 seine ersten Titel gewann.

Während seiner Münchner Zeit sammelte der frischgebackene Familienvater zahlreiche deutsche Medaillen über die 400m-Distanz und mit der 4x400m-Staffel. Zudem blickt er auf erfolgreiche internationale Meisterschaften zurück – bei der Europameisterschaft 2014 erreichte er den 6. Platz.

Zu seinem Abschied aus München sagte Gaba: „Die fünf Jahre im Trikot der LG Stadtwerke München waren eine tolle Zeit. Das familiäre Beisammensein und der Umgang miteinander haben mich fasziniert. Die Zeit und auch die Erfolge werden mir immer in Erinnerung bleiben. Durch meine Familie werde ich Bayern immer verbunden sein und freue mich schon darauf meine Münchner Freunde auf so manchem Wettkampf wiederzusehen.“

Die LG Stadtwerke München wünscht Kamghe sportlich und privat alles Gute für die Zukunft.

← Zurück zur Newsübersicht