Jahresbestenliste des DLV Teil 4 U20

Der DLV veröffentlicht seine Jahresbestenliste der männlichen und weiblichen U20-Nachwuchsklasse. Pro Disziplin werden 50 Leistungen erfasst. Die LG SWM bringt insgesamt 55 Einträge (davon 21 bei den jungen Damen) aufs Konto.  Gleich Vier Mal vertreten sind Sebastian Kottmann, deutscher U20-Meister im Dreisprung sowie Mehrkämpferin Luisa Tremel. . Die Namen Viola John, Tobias Tent und Finn Hösch  tauchen jeweils drei Mal auf.

Weibliche U20:

Viola John, 200-Meter, 24,33 Sekunden, 6. Platz

Viola John, 100-Meter, 11,78 Sekunden, 9. Platz

Lena Zintl, Stabhochsprung, 3,80 Meter, 10. Platz

Luisa Tremel, Siebenkampf, 5113 Punkte, 11. Platz

Veronika Besser, Clelia Herle, Muriel-Alizee Optenhoevel, Heidi Meier, 4×400-Meter-Staffel, 4:28,55 Minuten, 11. Platz

Anastasia Vogel, 400-Meter-Hürden, 61,42 Sekunden, 12. Platz

Luisa Tremel, Speerwurf, 44,53 Meter, 14. Platz

Anna Becker, 400-Meter, 56,60 Sekunden, 18. Platz

Luce Riess-Lochet, Veronika Besser, Heidi Meier, 3×800-Meter-Staffel,  7:47,31 Minuten, 19. Platz

Viola John, 100-Meter-Hürden, 14,37 Sekunden, 23. Platz

Anna Sophie Hilgenberg, Diskuswurf, 42,84 Meter, 25. Platz

Luisa Tremel, Kugelstoß, 12,00 Meter, 26. Platz

Susanne Goebel, 400-Meter-Hürden, 64,08 Sekunden, 28. Platz

Juliane Früh, Hochsprung, 1,72 Meter, 28. Platz

Luisa Tremel, Hochsprung, 1,72 Meter, 29. Platz

Juliane Früh, Siebenkampf, 4126 Punkte, 36. Platz

Lina Metschl, Hammerwurf, 37,08 Meter, 37. Platz

Julika Bonewit, Diskuswurf, 38,21 Meter, 38. Platz

Rosalie Hausdorf, 2000-Meter-Hindernis, 7:26,04 Minuten, 40. Platz

Clelia Herle, Muriel-Alizee Optenhoevel, Anna Krickser, 3×800-Meter-Staffel, 8:13,99 Minuten, 44. Platz

Anna Becker, 200-Meter, 25,23 Sekunden, 50. Platz

 

 

Männliche U20:

Sebastian Kottmann, Dreisprung, 15,07 Meter, 2. Platz

Joel Akue, Kugelstoß, 19,89 Meter, 2. Platz

Florian Knerlein, 200-Meter, 21,52 Sekunden, 3. Platz

Florian Knerlein, 100-Meter, 10,55 Sekunden, 4. Platz

Sebastian Kottmann, Hochsprung, 2,03 Meter, 6. Platz

Alexander Schaller, Diskuswurf, 59,18 Meter, 6. Platz

Finn Hösch, 2000-Meter-Hindernis, 6:05,42 Minuten, 7. Platz

Dominik Idzan, Kugelstoß, 18,92 Meter, 8. Platz

Marius Kroll , Tobias Tent, Moritz Mühlpointner, 3×1000-Meter-Staffel, 8:21,44 Minuten, 9. Platz

Alexander Schaller, Kugelstoß, 17,67 Meter, 13. Platz

Moritz Mühlpointner, 2000-Meter-Hindernis, 6:22,97 Minuten, 14. Platz

Laurin Hayler, Luis Noack, Alexander Kaempf, 3×1000-Meter-Staffel, 8:44,89 Minuten, 18. Platz

Finn Hösch, 5000-Meter, 15:41,93 Minuten, 20. Platz

Joel Akue, Diskuswurf, 48,96 Meter, 21. Platz

Dominik Idzan, Diskuswurf, 46,66 Meter, 27. Platz

Alessandro Rastelli, 200-Meter, 22,30 Sekunden, 28. Platz

Vincent Saller, 200-Meter, 22,23 Sekunden, 31. Platz

Finn Lenzen, Leopold Staab, Nicolas Wood, 3×1000-Meter-Staffel, 9:00,96 Minuten, 31. Platz

Johannes Stichler, Hammerwurf, 36,84 Meter, 32. Platz

Antonio Mihaljevic, Dreisprung, 13,23 Meter, 34. Platz

Tobias Tent, 3000-Meter,  9:00,80 Minuten, 36. Platz

Tobias Tent, 10-Kilometer-Straßenlauf, 33:46 Minuten, 36. Platz

Jeffrey Asare, Leon Windpassinger, Mathias Morbitzer, Benedikt Goerl, 4×100-Meter-Staffel, 45,10 Sekunden, 36. Platz

Luis Waltner,. David Schuckert, Ferdinand Nauerz, Antonio Mihaljevic, 45,10 Sekunden, 37. Platz

Finn Hösch, 1500-Meter, 4:03,32 Minuten, 37. Platz

Vincent Saller, 100-Meter, 10,96 Sekunden, 39. Platz

Bennet Bailey, August Schnell, Moritz Gutowski, 3×1000-Meter-Staffel, 9:30,07 Minuten, 42. Platz

Sebastian Kottmann, Weitsprung, 6,79 Meter, 44. Platz

Alexander Kaempf, 3000-Meter, 9:05,63 Minuten, 45. Platz

Sebastian Kottmann, Diskuswurf, 41,54 Meter, 45. Platz

Valentin Moser, Zehnkampf, 4431 Punkte, 46. Platz

Vincent Schäfer, Speerwurf, 48,92 Meter, 47. Platz

Valentin Moser, 110-Meter-Hürden, 16,01 Sekunden, 48. Platz

Tobias Trieb, Hammerwurf, 22,54 Meter, 48. Platz

← Zurück zur Newsübersicht