Hammerwurf-Meeting Fränkisch-Crumbach

Weit weg vom Ludwig-Jall-Sportfest in München starteten am Wochenende beim Hammerwurf-Spezialmeeting in Fränkisch-Crumbach im Odenwald die Hammerwerfer durchaus erfolgreich in die Saison:

Am Samstag hakte LG SWM-Athlet Simon Lang mit 70,77m souverän die Norm für die U20-EM in Rieti (Ende Juli) ab. Mit seiner Weite blieb er knapp eineinhalb Meter unter seiner Bestleistung, die bei den kommenden Meetings fallen soll.

Anna Rinderle belegte in der U20-Wertung mit 52,94m Rang 5. Zur Norm für die U20-EM fehlen ihr noch gute 5 Meter.

Im Männerwettbewerb platzierten sich beim Sieg von Markus Esser (Leverkusen) Johannes Bichler (68,55m) und Jerrit Lipske (68,40m) auf den Plätzen vier und fünf und erfüllten mit ihren Weiten die A-Norm für die Deutschen Meisterschaften in Ulm.

Weiter geht es für die Hammerwerfer der LG Stadtwerke München bei den Halleschen Werfertagen am kommenden Wochenende. Dort geht es erneut gegen die versammelte deutsche Hammerwurfelite und auch einige internationale Starter.

(Komplette Ergebnisliste)

← Zurück zur Newsübersicht