Frauen-Vorschau zur Hallen-DM in Dortmund

Frauen-Vorschau zur Hallen-DM in Dortmund

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen, die am kommenden Wochenende in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle stattfinden, werden insgesamt elf Aktive der LG Stadtwerke München – darunter vier Frauen – an den Start gehen.

Über vier Hallenrunden haben die Münchnerinnen berechtigte Titel- und Medaillenambitionen. Denn in der aktuellen Jahresbestenliste führen gleich zwei Schützlinge von Trainer Daniel Stoll das Klassement an. Katharina Trost sicherte sich beim Hallenmeeting Munich Indoor am vergangenen Samstag mit neuer persönlicher Hallenbestzeit von 2:04,61 Minuten die Spitzenposition und entschied sich nun für einen 800-Meter-Start in Dortmund – über 1500 Meter war die Deutsche Juniorenmeisterin von 2017 mit der sechstschnellsten Zeit (4:19,52 Minuten) gemeldet. Titelverteidigerin Christina Hering rangiert mit 2:04,71 Minuten knapp hinter ihrer Trainingspartnerin und reist mit dem klaren Ziel nach Westfalen, den vierten nationalen Hallentitel in Serie zu gewinnen. Im Vorjahr hatte sie sich den Sieg vor Mareen Kalis, ebenfalls aus der Stoll-Trainingsgruppe, gesichert, die heuer studienbedingt sportlich etwas kürzer treten muss.

In der Kugelstoß-Konkurrenz der Frauen stellt die LG SWM die mit Abstand jüngsten Teilnehmerinnen. Die 17-jährige Selina Dantzler bringt eine Vorleistung von 15,52 Meter mit und rangiert damit auf Rang acht Hallenjahresbestenliste. Sie peilt ebenso eine Verbesserung dieser Weite an wie Amelie Döbler. Die Diskusspezialistin kann in dieser Hallensaison 14,95 Meter vorweisen und nimmt damit bundesweit Position elf ein.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband sendet einen Livestream und Live-Ergebnisse von den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund. Der Livestream startet mit Beginn der ersten Wettbewerbe am Samstag gegen 11:25 Uhr und am Sonntag gegen 12:25 Uhr.

Der Zeitplan der Münchnerinnen:
Samstag
13:10 Uhr, 800 Meter (Vorläufe)
13:15 Uhr, Kugelstoßen (Finale)

Sonntag
14:05 Uhr, 800 Meter (Finale)

Eine DM-Vorschau zu den männlichen Startern der LG SWM folgt am Donnerstag, 15. Februar.

← Zurück zur Newsübersicht