Clemens Bleistein konnte am Samstag seine Bestleistung über 1500 Meter beim Flanders-Cup-Meeting im belgischen Merksem auf 3:43,20 Minuten verbessern. Damit drückte er auch den Oberbayerischen Rekord von Johannes Peter Schuster aus dem Jahr 2007 um 23 Hundertstelsekunden.

 

In dem dichten Rennen konnte sich der gebürtige Schwabe im letzten Renndrittel kontinuierlich nach vorne verbessern und stürmte auf der Zielgeraden noch auf Rang drei. Den Sieg im A-Lauf verpasste er um nicht einmal eine Sekunde.

Nach einigen Unterdistanzrennen in den vergangenen Wochen wird Clemens zum Saisonabschluss in zwei Wochen noch einmal über 5000 Meter an den Start gehen.