Drei Tage vor DM: Trost setzt Ausrufezeichen in Šamorín

Drei Tage vor DM: Trost setzt Ausrufezeichen in Šamorín

Drei Tage vor den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Braunschweig hat LG-SWM-Mittelstrecklerin Katharina Trost am Mittwoch, 2. Juni, bei einem Silber-Meeting der Continental Tour des Weltverbandes World Athletics in Šamorín (Slowakei) aufhorchen lassen.

Mit einer neuen Saisonbestleistung von 2:01,73 Minuten stellte die 25-jährige ihre hervorragende Form unter Beweis und ist nun die aktuell schnellste Deutsche über die beiden Stadionrunden. Zuvor hatte ihre Teamkollegin Christina Hering die DLV-Bestenliste mit einer Zeit von 2:01,83 Minuten angeführt. Beide haben in der Vorbereitung auf diesen ersten Saisonhöhepunkt je zwei 800-Meter-Rennen absolviert. In der gerade erst einen Monat alten Freiluftsaison 2021 treffen beide Athletinnen nun am Wochenende in Braunschweig zum ersten Mal im selben Wettbewerb aufeinander.

Trost, die mit 2:02,27 Minuten in Rehlingen bereits stark eingestiegen ist, wurde am Abend in Šamorín Vierte. Es war zwar nicht ganz das Ergebnis, dass sich die Münchnerin für diesen Abend vorgenommen hatte, dennoch zeigte sie sich unter Berücksichtigung des Rennverlaufs zufrieden mit der Zeit. Es siegte die Britin Jemma Reekie, die bereits seit Anfang Mai die europäische Bestenliste anführt, in hervorragenden 1:59,60 Minuten.

Eines vollständige Ergebnisliste des Meetings in Šamorín finden Sie hier.

Beitragsbild: Matthias Reiß

← Zurück zur Newsübersicht