In Bobingen bei Augsburg fanden am Samstag die nationalen und bayerischen Titelkämpfe im Straßenlauf statt. Für viele Läufer der LG Stadtwerke München leitete dieser „10er“ traditionell einen heißen Herbst mit dem Ziel „Marathon“ ein.

 Die einzige Medaille gab es aus Münchner Sicht für die Damen-Mannschaft der W35/40. Yvonne Kleiner, Julia Scholz und Petra Stöckmann gewannen mit guten Einzelplatzierungen (5., 6., 8.) hier überlegen Gold.

Die Hoffnung auf eine Medaille mit der Männer-Mannschaft hatte sich nach mehreren Ausfällen leider frühzeitig zerschlagen. Zu einem guten Einzelresultat reichte es für Max Meingast, der als 12. in 30:50min  ins Ziel kam. Für seinen zweiten Marathon in München am 13.10. lässt das hoffen. Hier peilt er eine Zeit von 2:24h an.

Die Frauen-Mannschaft schrammte als 5. mit Claire Perrin, Elisabeth Haas und Yvonne Kleiner nur knapp an einer Medaille vorbei.

In den Seniorenklassen kamen Bodo Banischewski (6. in der U35 in 34:14min) und Jürgen Sonneck (6. in der U45 in 34:41min) ebenfalls zu guten Ergebnissen. Bei der M50 schrammte Jörg Fichtner knapp an der zweiten Medaille für die LG Stadtwerke München vorbei. Mit einer Zeit von 35:22 belegte er Platz 4.

(Komplette Ergebnisse)