Dantzler kratzt im Diskuswurf an der 50-Meter-Marke

Dantzler kratzt im Diskuswurf an der 50-Meter-Marke

Im vierten Wettkampf ihrer Freiluftsaison lieferte die in den USA studierende LG-SWM-Athletin Selina Dantzler erneut gute Leistungen ab. Beim Hurricane Alumni Invitational am 9. und 10. April im Cobb Stadium ihres Studienortes Miami/USA kam die 21-jährige im Diskuswurf auf 49,63 Meter und verfehlte somit die 50-Meter-Marke nur knapp. Damit wurde sie Dritte hinter ihren Teamkolleginnen Debbie Ajagbe (53,85 Meter) und Kristina Rakocevic (52,31 Meter).  

Für Dantzler war es der weiteste Wurf mit dem Ein-Kilogramm-Diskus seit dem Jahre 2017 als sie als Deutsche U18-Meisterin in Ulm ihre persönliche Bestleistung von 52,03 Metern aufstellte. Bei ihren ersten Diskuswurf-Wettkämpfen in diesem Jahr hatte Dantzler 47,17 Meter beziehungsweise 48,43 Meter abgeliefert.

Beim Hurricane Alumni Invitational hatte die Münchnerin noch ein weiteres Erfolgserlebnis. Sie gewann die Kugelstoß-Konkurrenz mit 15,60 Metern. Erst kürzlich hatte die U18-Weltmeisterin von 2017 in dieser Disziplin aufhorchen lassen, indem sie mit 16,20 Metern die nationale Norm für die U23-EM im norwegischen Bergen Anfang Juli um 20 Zentimeter übertraf.

Die vollständige Ergebnisliste des Meetings in Miami finden Sie hier.

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht