Von so einer Veranstaltung haben wohl schon viele Läufer geträumt. Ein Crosslauf im Herzen der Stadt auf dem Olympiaberg.

Dass die Veranstaltung dank toller Unterstützung durch Sponsoren (unter anderem der namensgebenden „Olympia-Alm“) schon bei der Erstauflage stark besetzt war, bekamen auch zwei Athleten der LG Stadtwerke München zu spüren.

Clemens Bleistein und Julia Weniger belegten im Top-Rennen über 6,6 Kilometer jeweils den 4. Platz. Bleistein musste sich auf dem ungeliebten Cross-Terrain dabei vor allem dem EM-Vierten über 5000 Meter, Richard Ringer geschlagen geben. Julia Weniger hatte mit starker internationaler Konkurrenz zu kämpfen. Es gewann die Slowenin Mismas Marusa.

(Weitere Infos zur Veranstaltung)