Clemens Bleistein wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Hallen-Europameisterschaften in Prag (5.-8. März) nominiert. Dort wird er über die 3000 Meter an den Start gehen. Empfohlen hatte er sich mit der Erfüllung der EM-Norm am 7.2 in Gent/BEL und mit der Bronzemedaille über 3000 Meter bei den Deutschen Hallenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Karlsruhe.

Los geht es für Clemens mit dem 3000 Meter-Vorläufen (6. März, 18:00 Uhr). Für seinen ersten Einsatz im Deutschland-Trikot hat sich Clemens den Einzug ins Finale (7. März, 19:45 Uhr) vorgenommen.

Foto: Sabine Münch