Christina Hering belegte am Montag beim Pfingstsportfest in Rehlingen Platz 2 über 800 Meter. Bei kühlen Bedingungen musste Christina sich nur der starken Französin Renelle Lamote geschlagen geben. Mit ihrer Zeit von 2:02,13 min blieb sie nur 63 Hundertstelsekunden hinter der Norm für die Europameisterschaft in Amsterdam und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.

Mit ihrem Saisoneinstieg zeigte sich Christina nach dem Rennen zufrieden. „Ich wollte so schnell einsteigen wie noch nie, das ist mir gelungen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich die letzten fehlenden Zehntel zur Olympianorm auf jeden Fall noch unterbieten kann!“

Den B-Lauf konnte Trainingspartnerin Mareen Kalis in 2:07,29 min für sich entscheiden. Christine Gess kam in 2:08,81 min auf Platz 5.

Die Ergebnisse des internationalen Rehlinger Pfingstmeetings gibt es hier.