Christina HeringChristina Hering von der Leichtathletik-Gemeinschaft Stadtwerke München ist für die Wahl zum „Merkur-Sportler des Jahres“ nominiert. Die 20-jährige Münchnerin gewann 2014 den deutschen Meistertitel über 800 Meter und hatte damit einen aufsehenerregenden Einstand in der Aktivenklasse. Die Wahl der Sportlerinnen und Sportler des Jahres hat bereits begonnen. Bis zum 3. Februar 2015 kann noch abgestimmt werden.

Christina Hering, die bereits in Kinderjahren beim LG-Verein PSV München mit der Leichtathletik begann, ist in Rekordzeit von der Dritten der U20-Europameisterschaft 2013 zur Deutschen Meisterin 2014 aufgestiegen. Im Finale der Deutschen Meisterschaften in Ulm lief sie von der Spitze weg in 2:01,45 Minuten zu ihrem bislang größten Erfolg. Zum Abschluss der Saison konnte die Studentin der Sportwissenschaft ihre Bestzeit über 800 Meter sogar noch einmal steigern: Beim ISTAF in Berlin lief sie in einem Weltklassefeld bei 2:01,25 Minuten durchs Ziel – das Ergebnis jahrelanger, erfolgreicher Arbeit mit ihren Trainern Andreas Knauer und Daniel Stoll.

Jetzt für Christina abstimmen! Hier geht’s zur Sportlerwahl des Münchner Merkur.