Das Junior TopTeam der LG STADTWERKE MÜNCHEN setzte an diesem Wochenende die ersten Duftmarken.

Bei den ADH in Darmstadt setzte Nele Baade ein erstes Ausrufezeichen. Nach einer guten Hallensaison scheint der Medizinstudentin auch eine erfolgreiche Bahnsaison bevorzustehen.

Am ersten Tag der ADH in Darmstadt holte sich der Schützling von Johanna Schneider den Titel über 100m und erreichte dabei im Vorlauf sehr gute 12.14 sek. Trainingskollegin Vera Seitz erreichte ebenfalls das Finale und wurde Achte.

800m Läuferin Karoline Pilawa trat über die 400m an und belegte mit guten 55.76 sek. den fünften Platz.

Am heutigen Sonntag startet noch Katharina Heinle über 800m und Nele Baade über die 100m Hürden.

Nur gut 20min entfernt von Darmstadt pulverisierte die Jugend Athletin Thea Heim ihre Bestzeit über 800m. Beim Stadionfest im Mörfelder Waldstadion verbesserte die 18 jährige Studentin der Wirtschaftsinformatik ihre Bestleistung deutlich.

Das Mörfelder Waldstadion, ein Kleinod und windgeschützt von Bäumen umgeben, bot beste Bedingungen mit einer schnellen Bahn für gute Zeiten.

Heim wurde mit den schnellsten Jugendlichen und Männern in einen Lauf eingeteilt. Trotzdem ging sie die ersten 400m in 65 sek etwas zu langsam an. Dann folgte jedoch eine starke zweite Runde. Bei 2.12.52 min blieb die Uhr stehen. Damit verbesserte sie Ihre Bestleistung um fast 3 sek.. Mit dieser Zeit ist sie momentan die schnellste A-Jugendliche in Bayern.