Touch-the-Clouds-Weihnachtsspringen in München
In der Werner-von-Linde-Halle gab es bei diesem Stabhochsprung-Event des TSV Gräfelfing am Samstag zwei LG-SWM-Tagessiege. In der U18 überquerte Julia Zintl im ersten Versuch 3,62 Meter, nachdem sie zuvor bereits die 3,42 und 3,52 Meter schon auf Anhieb gemeistert hatte. Erst die 3,72 Meter erwiesen sich an diesem Tag mitten in der Saisonvorbereitung noch als zu hoch.

Für Lena Zintl, wie ihre Schwester von Vater Bernhard Zintl gecoacht, gingen in der Schülerinnenklasse W15 3,52 Meter – überquert im dritten Versuch – in die Ergebnisliste ein. Für 3,32 sowie 3,42 Meter benötigte die jüngere der „Zintl-Sisters“ lediglich einen Anlauf.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Ismaninger Winterlaufserie
Der Auftakt der Ismaninger Winterlaufserie, bei dem Männer wie Frauen 13 Kilometer zu bewältigen hatten, endete nach 41:57 Minuten mit einem Erfolg des LG-SWM-Langstrecklers Johannes Hillebrand. Der 39-Jährige will sich nach 2017 und 2018 bei der aktuellen Auflage zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg sichern. Ein Triple ist letztmalig vor exakt 25 Jahren dem damaligen Lokalmatador Uwe Hartmann gelungen.

Jan Müller (43:41 Minuten) wurde Vierter. Auf den Rängen acht beziehungsweise neun klassierten sich Jacob Link (45:27 Minuten) und Steffen Burkert (45:47 Minuten). Auch bei den Frauen mischte die LG SWM ganz vorne mit: Yvonne Kleiner belegte mit ihren 48:48 Minuten Gesamtrang zwei hinter Thea Heim (LG Telisfinanz Regensburg/46:43 Minuten).

Weitere Egebnisse gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht