Christian Weidmann, langjähriger Leichtathlet mit Startpass beim LG-Mitgliedsverein Werferclub 95 München, hat sich in Erfurt den deutschen Hallenmeistertitel im Steinstoßen der Wettkampfklasse bis 90 Kilogramm Körpergewicht gesichert. Weidmann, der im Rasenkraftsport für die WG Augsburg/München startet, kam mit dem 15-Kilo-Stein auf 8,80 Meter und lag damit am Ende zwei Zentimeter vor dem Lokalmatadoren Paul Wilhelm. Weidmann nahm auch noch am Wettkampf der Seniorenklasse 1 bis 87 Kilogramm Körpergewicht teil und wurde hier mit einer Weite von 8,93 Meter – ebenfalls erzielt mit dem 15-Kilo-Stein – deutscher Vizemeister.

Hier gibt es die Ergebnislisten von Tag 1 und Tag 2 der Deutschen Hallenmeisterschaft.