Ein Titel, ein zweiter Platz sowie zwei dritte Ränge waren die Ausbeute einer zahlenmäßig eher kleiner LG-SWM-Formation bei der Süddeutschen Meisterschaft der Männer, Frauen sowie U18-Nachwuchsklasse in Ludwigshafen. 

Fabian Schäffler, Vincent Schwenk, Joshua Oehms und Schlussläufer Moritz Mühlpointner sicherten sich mit einer Zeit von 3:25,91 Minuten den Sieg im 4×400-Meter-Staffelllauf der Männer.

Fabian Kutscha, der sich kurzfristig für einen Start im Weitsprung der U18 entschieden hatte, wurde mit 6,57 Metern Vizemeister.

Gleich zwei Medaillen, die beide in bronzenem Farbton glänzten, gab es in Männerkonkurrenzen für Wurf-As Martin Knauer. Die erste holte er im Kugelstoßen (17,07 Meter), die zweite folgte dann im Diskuswerfen (48,03 Meter).

Nach zuletzt sehr respektablen Sprintergebnissen startete Sabrina Reusch in Ludwigshafen im Frauen-Speerwurf und beendete diesen Wettkampf als Vierte mit 43,82 Metern. 

Die Meisterschaftsbilanz rundeten jeweils sechste Ränge von Rosalie Hausdorf im 5000-Meterlauf der Frauen (18:06,87 Minuten) sowie von Moritz Mühlpointner im 400-Meter-Zeitendlauf der U18 (51,95 Sekunden) ab. Und dann war da auch noch Fabian Schäffler, der mit 57,33 Sekunden Achter über 400-Meter-Hürden der Männer wurde.

 

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

Sinner Hochsprungmeeting

Tobias Potye hat bei diesem Event in der Region Gießen 2,21 Meter übersprungen und damit hinter dem Ukrainer Bohdan Bondorenko (2,24 Meter) Platz zwei der Männerkonkurrenz belegt.

 

Bayerische Mehrkampfmeisterschaft, Friedberg

Magdalena David hat mit 3770 Punkten den Siebenkampf der Nachwuchsklasse W15 gewonnen. Ihre Einzelleistungen waren: 100-Meter: 13,05 Sekunden – Weitsprung: 4,69 Meter – Kugelstoß: 14,00 Meter – Hochsprung:1,55 Meter – 80-Meter-Hürden: 11,82 Sekunden – Speerwurf: 31,99 Meter – 800-Meter: 2:49,08 Minuten.

 

Flanders Cup, VITA, Ninove (Belgien)

Stafean Lauchner hat in Ninove, das knapp 50 Kilometer von Brüssel entfernt liegt, seinen 5000-Meter-Hausrekord um exakt zehn Sekunden auf nunmehr 14:41,51 Minuten verbessert. Nach verhaltenem Beginn mit 2:59 Minuten für den ersten Kilometer wurde das Tempo in diesem gut besetzten Rennen immer schneller und die  letzten 1000-Meter sogar in 2:53 Minuten absolviert. Die Rückreise gestaltete sich ein wenig schwierig: Lauchner musste in Brüssel übernachten, da abends kein Zug mehr nach München fuhr.

 

Bayerische Seniorenmeisterschaft Wurf, München

Für die LG SWM gab es 13 Titel, die  quer durch alle Altersgruppen und Disziplinen reichen. Es siegten:
Christoph Bischlager (M35), Kugel, 14,09 Meter
Christoph Bischlager (M35), Diskus, 41,32 Meter
Andre Henigers (M45), Speer, 45,58 Meter
Heiko Ritz (M60), Diskus, 39,66 Meter
Joachim Ebener (M70), Diskus, 37,84 Meter
Joachim Ebener (M70), Hammer, 34,89 Meter
Klaus Scherper (M80), Kugel, 9,10 Meter
Norbert Röhrle (M80), Diskus, 24,56 Meter
Norbert Röhrle (M80), Hammer, 25,83 Meter
Norbert Röhrle (M80), Speer, 31,86 Meter
Bianca Klett (W40), Kugel, 11,97 Meter,
Bianca Klett (W40), Diskus, 31,68 Meter
Betina Gabler (W50), Hammer, 46,36 Meter

 

Foto: Moritz Mühlpointner