Speerwerfer Limmer steigert sich in Schönebeck auf 72,14 Meter

Speerwerfer Limmer steigert sich in Schönebeck auf 72,14 Meter

Speerwerfer Linus Limmer von der LG Stadtwerke München hat beim 15. Schönebecker SoleCup am Mittwoch, 26. Mai, seine bisherige Bestleistung mit dem 800-Gramm-Speer von 70,26 Meter um knapp zwei Meter auf nunmehr 72,14 Meter verbessert. Mit dieser Leistung wurde er beim Sieg von Bernhard Seifert (SC Potsdam/79,28 Meter) Vierter.

Der 21-jährige Limmer ist dank seinem durchaus befreienden zweiten Versuch in Schönebeck nun zweitbester DLV-Speerwerfer der Alterstufe U23 hinter Maurice Voigt (LG Ohra Energie). Die Mindestnorm von 71,50 Meter für die Deutschen Meisterschaften in Braunschweig am 5. und 6. Juni hat der junge Münchner ausgerechnet zwei Tage nach Meldeschluss erreicht.

Diese Verbesserung hat sich angebahnt, nachdem Linus physisch in sehr guter Verfassung ist. Ich bin guter Dinge, dass er sich noch weiter steigern kann, wenn er sich auf diesem Niveau stabilisiert. Der technische Feinschliff steht noch aus.

Trainer Jonas Bonewit


Eine vollständige Ergebnisliste des Wettkampfs gibt es hier.

Beitragsbild: Iris Hensel

← Zurück zur Newsübersicht