Mehrkampf-Silber für Kottmann in Fürth

Mehrkampf-Silber für Kottmann in Fürth

Bei den Bayerischen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Fürth hat die LG Stadtwerke München am Samstag einen kompletten Medaillensatz gewonnen. Quer durch alle Jahrgangsgruppen galt es einen teilweise aus unterschiedlichen Disziplinen bestehenden Vierkampf zu bewältigen.

Sebastian Kottmann von der LG Stadtwerke München
Mit vier starken Ergebnissen sicherte sich Sebastian Kottmann in der Quelle-Halle nicht nur die Vizemeisterschaft der U18, er ebnete auch der Vierkampf-Mannschaft den Weg zum Titel, Foto: Theo Kiefner

Bayerischer Mannschaftsmeister darf sich ab sofort das Münchner Trio der männlichen U18 nennen. Sebastian Kottmann (2799 Punkte), Benedikt Görl (2005 Zähler) sowie Simon Schöndorfer (1842 Punkte) hielten die Auswahl des gastgebenden LAC Quelle Fürth sicher in Schach. Erfreulich war auch der zweite Rang Kottmanns in der Einzelwertung mit gerade 23 Zähler Rückstand auf Jonas Perner (LG Fichtelgebirge). Kottmann steigerte dabei seine Hausrekorde in allen vier Disziplinen. So war der 17-Jährige mit 8,35 Sekunden schnellster Teilnehmer über 60-Meter-Hürden. Im Kugelstoß avancierte er mit 12,57 Metern ebenfalls zum Tagesbesten. Mit 3,85 Meter im Stabhochsprung sowie 2:57,83 Minuten auf den abschließenden 1000 Metern musste er sich unter einem Dutzend Teilnehmer lediglich dem späteren Sieger Perner geschlagen geben.

Christoph Laszlo Binnet belegte in der Nachwuchsklasse M15 mit 2193 Punkten Rang drei, was Trainer Markus Morbitzer besonders positiv überraschte. Unter anderem meisterte er 1,67 Meter im Hochsprung.

Weitere Platzierungen der LG SWM bei den Landesmeisterschaften im Hallen-Mehrkampf lauten:

weibliche U20: Juliane Früh, 2401 Punkte, 5. Platz
Schülerklasse M14: Jan Klemme, 1979 Punkte, 5. Platz
weibliche U18: Johanna Roth, 2408 Punkte, 6. Platz
männliche U20: Jan Lucas Michels, 2135 Punkte, 6. Platz
männliche U18: Benedikt Goerl, 2005 Punkte, 8. Platz
männliche U18: Simon Schöndorfer, 1842 Punkte, 10. Platz

Alle Ergebnisse der Bayerischen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften gibt es hier.

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht