LG SWM vor Senioren-Team-DM am Samstag im Dantestadion

LG SWM vor Senioren-Team-DM am Samstag im Dantestadion

Die LG Stadtwerke München, genauer gesagt deren Mitgliedsverein TSV Forstenried, ist Ausrichter des 47. nationalen Endkampfs um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren, der am kommenden Samstag, 21. September, ab 9.30 Uhr im Dantestadion über die Bühne gehen wird. Ausgeschrieben sind insgesamt neun Wertungsklassen (M30 bis M70 sowie W30 bis W60), die jeweils in Zehnjahresschritte unterteilt sind. Über den Sommer verteilt fanden quer durch die Republik Vorkämpfe statt, wonach letztlich die jeweils sechs punktbesten Teams der Gesamtranglisten nach München eingeladen wurden.

Von diesen 54 urspünglich startberechtigten Formationen werden nach Lage der Dinge 47 anreisen, da verletzungsbedingt einige absagen mussten. Zwei der insgesamt sieben bayerischen Teams stellt die LG Stadtwerke München, die sowohl in der M30 als auch in der M40 vorne mitmischen will und kann. Die „Dreißiger“ gehen mit der zweitbesten Vorleistung hinter Titelverteidiger LAC Lübeck ins Rennen. Absolviert werden müssen insgesamt acht Disziplinen, von denen jeweils zwei Einzelleistungen beziehungsweise eine Staffel in die Wertung kommen. Ebenfalls acht Disziplinen bestreiten auch die „Vierziger“ der LG SWM, die die drittbeste Vorleistung hinter Seriensieger LG Kreuztal-Kindelsberg sowie der sächsischen Startgemeinschaft Planeta-Elbland aufweisen. „Zwei Podiumsplätze sind angepeilt“, erklärt LG-SWM-Teamchef Klaus Löbel.

Eine vollständige Teilnehmerliste gibt es hier. Der Eintritt zu den Wettkämpfen im Städtischen Stadion an der Dantestraße 14 ist frei.

← Zurück zur Newsübersicht