LG-SWM-Nachwuchs räumt bei bayerischen Titelkämpfen groß ab

LG-SWM-Nachwuchs räumt bei bayerischen Titelkämpfen groß ab

Revfalvi und Graiani von der LG Stadtwerke München
Tibor Revfalvi (Mitte) entscheidet das 100-Meter-Finale der U18 vor Vincente Graiani (r.) und Jakob Matauschek (l., TSV Vaterstetten) für sich

Mit 17 Tagessiegen war die LG SWM bei den parallel ausgetragenen bayerischen Titelkämpfen der Nachwuchsklassen U20 und U18 in Erding großer Abräumer. Neun Meistertitel gewannen die Sportlerinnen und Sportler der U20-Altersklasse, acht gingen an die U18-Starter.

Nicolai Trageser von der LG Stadtwerke München
Nicolai Trageser gewinnt beide Sprintdistanzen der U20

Besonders hervorzuheben sind bärenstarke 21,30 Sekunden von Nicolai Trageser über 200 Meter der U20 – eine neue persönliche Bestmarke. Auch die 100-Meter-Konkurrenz entschied Trageser für sich. Ein Doppelsieg gelang auch U18-Werferin Cassandra Bailey, die sich für einen Start in der nächsthöheren Altersklasse entschied und dort sowohl das Kugelstoßen als auch den Diskuswurf unangefochten bestimmte. Ebenso souverän meisterte Elisabeth Hafenrichter ihre Aufgabe im Speerwurf, den sie mit mehr als fünf Metern Vorsprung zur Zweitplatzierten gewann. Weitere U20-Titel sicherten sich die Weit- und Dreispringer Yannick Wolf und Lukas Moser (letzterer mit neuer persönlicher Bestleistung), Kugelstoßer Amadeus Waluga sowie die 4×100-Meter Staffel mit Dewin Gamble, Sono Wilbrand, Andreas Baumgartner und nochmals Lukas Moser.

In der U18-Altersklasse gehörten ebenfalls die Sprinter zu den erfolgreichsten Titelsammlern in Reihen der LG SWM. Tibor Revfalvi war vor Vereinskollege Vincente Graiani schnellster Bayern über 100 Meter. Auf der doppelten Distanz hatte dann Graiani die Nase vorn und Revfalvi wurde Dritter. Einen weiteren Landesmeistertitel sicherte sich Graiani gemeinsam mit Livius Moritz-Holland, Jil Gorzawsky und Vincent Saller in der 4×100-Meter-Staffel. Staffelläufer Gorzawsky dominierte auch die 110-Meter-Hürden-Distanz. Im U18-Sprung gingen zwei Meisterschaften aufs Konto der LG SWM: Julia Zintl siegte vor Schwester Lena, die noch in der U16 startberechtigt ist, im Stabhochsprung, Jannis Leisching war bester Dreispringer. Dominik Idzan (Kugelstoß) und Alexander Schaller (Diskuswurf) gewannen zwei Titel für den Wurfbereich.

Top6-Ränge haben nachfolgende Athletinnen und Athleten erreicht:

U20 weiblich
Cassandra Bailey, Kugelstoß, 13,46 Meter, 1. Platz
Cassandra Bailey, Diskuswurf, 39,33 Meter, 1. Platz
Elisabeth Hafenrichter, Speerwurf, 45,86 Meter, 1. Platz
Louise Wieland, 100 Meter, 12,32 Sekunden, 2. Platz
Louise Wieland, 200 Meter, 24,98 Sekunden, 2. Platz
Celina Friedrich, 100-Meter-Hürden, 14,87 Sekunden, 2. Platz
Viola John, Sandy Opeola, Iris Herbst, Celina Friedrich, 4×100-Meter, 48,24 Sekunden, 2. Platz
Sandy Opeola, 200 Meter, 25,35 Sekunden, 3. Platz
Louisa Omoruyi, 3000 Meter, 11:20,69 Minuten, 4. Platz

U20 männlich
Nicolai Trageser, 100 Meter, 10,81 Sekunden, 1. Platz
Nicolai Trageser, 200 Meter, 21,30 Sekunden, 1. Platz
Dewin Dwayne Gamble, Sono Dennis Wilbrand, Andreas Baumgartner, Lukas Moser, 4×100-Meter, 43,75 Sekunden, 1. Platz
Yannick Wolf, Weitsprung, 7,27 Meter, 1. Platz
Lukas Moser, Dreisprung, 14,37 Meter, 1. Platz
Amadeus Waluga, Kugelstoß, 15,77 Meter, 1. Platz
Jeremias Herderich, Hammerwurf, 29,74 Meter, 3. Platz
Linus Limmer, Speerwurf, 56,95 Meter, 3. Platz
Andreas Baumgartner, 100 Meter, 11,14 Sekunden, 4. Platz
Devin Dwayne Gamble, 100 Meter, 11,20 Sekunden, 5. Platz
Jonas Lohmaier, 200 Meter, 23,15 Sekunden, 6. Platz

U18 weiblich
Julia Zintl, Stabhochsprung, 3,60 Meter, 1. Platz
Lena Zintl, Stabhochsprung, 3,40 Meter, 2. Platz
Beatrix Kerger, Kugelstoß, 12,42 Meter, 2. Platz
Johanna Rotter, Hammerwurf, 26,49 Meter, 4. Platz
Natascha Senior, 1500 Meter, 5:18,87 Minuten, 5. Platz

U18 männlich
Tibor Revfalvi, 100 Meter, 11,18 Sekunden, 1. Platz
Vincente Graiani, 200 Meter, 22,63 Sekunden, 1. Platz
Jil Gorzawsky, 110-Meter-Hürden, 14,55 Sekunden, 1. Platz
Livius Moritz-Holland, Vincente Graiani, Jil Gorzawsky, Vincent Saller, 4×100-Meter, 43,17 Sekunden, 1. Platz
Jannis Leisching, Dreisprung, 12,98 Meter, 1. Platz
Dominik Idzan, Kugelstoß, 16,51 Meter, 1. Platz
Alexander Schaller, Diskuswurf, 47,31 Meter, 1. Platz
Vincente Graiani, 100 Meter, 11,20 Sekunden, 2. Platz
Vincent Saller, Weitsprung, 6,50 Meter, 2. Platz
Alexander Schaller, Kugelstoß, 16,22 Meter, 2. Platz
Tibor Revfalvi, 200 Meter, 22,81 Sekunden, 3. Platz
Sebastian Kottmann, Dreisprung, 11,50 Meter, 3. Platz
Florian Unold, Speerwurf, 53,64 Meter, 3. Platz

W15 (nur Hammerwurf)
Lisa Metschl, 33,53 Meter, 4. Platz
Franziska Rotter, 25,62 Meter, 6. Platz

M15 (nur Hammerwurf)
Luis Kindermann, 36,24 Meter, 4. Platz

Alle Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaften der M/F, U20 und U18 gibt es hier.

Alle Fotos: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht