Johannes Hillebrand (22:21,4 Minuten) und Florian Pasztor (22:28,1 Minuten) von der LG Stadtwerke München haben am Wochenende beim 3. Münchner-Alm-Cross im Olympiapark über 6,6 Kilometer die Ränge elf und zwölf belegt. Die beiden waren somit in einem sehr gut besetzten Feld – es waren zahlreiche afrikanische Läufer am Start – viert- beziehungsweise fünftschnellste Deutsche. Der U18-Athlet Gabriel Allgayer siegte in der Gesamtwertung des 3,3-Kilometer-Mittelstreckenlaufs (11:00,4 Minuten). Trainingspartner Henry Heller landete hier auf Rang drei (11:57,2 Minuten). Carola Dörries, heuer mit dem Halbmarathon-Team deutsche Vizemeisterin, dominierte in 38:44,8 Minuten das Langstreckenrennen der Frauen über 8,8 Kilometer.