Essen, Regensburg & Wien – verspätete Sommersaison nimmt zunehmend Fahrt auf

Essen, Regensburg & Wien – verspätete Sommersaison nimmt zunehmend Fahrt auf

Vier Aktive der LG Stadtwerke München sind für den „Tag der Überflieger – Special Edition 2020“ in Essen-Überruhr gemeldet, der am kommenden Sonntag, 12. Juli, auf der dortigen Bezirkssportanlage über die Bühne gehen wird. Nahezu die komplette deutsche männliche wie weibliche Spitze im Weit-, Drei- und Hochsprung hat sich angekündigt, sodass exzellente Leistungen zu erwarten sind. Einen Livestream zur Veranstaltung gibt es ab 10 Uhr hier.

Im Hochsprung der Männer stehen die Namen zweiter LG-SMW-Vertreter in den Startlisten. Der eine ist Tobias Potye, der vergangenes Wochenende mit überquerten 2,21 Metern im heimischen Dantestadion einen überaus vielversprechenden Freiluft-Saisoneinstieg hatte. Der andere ist Lucas Mihota, der im gleichen Wettkampf zwar „nur“ 2,01 Meter meisterte, sich für Essen aber eine Menge vorgenommen hat. Die Konkurrenz ist unterdessen bärenstark. Starten wollen unter anderem der amtierende Europameister Mateusz Pryzybylko sowie Spitzen-Hochspringer Falk Wendrich (beide Bayer Leverkusen). Erwartet werden zudem starke ausländische Springer, beispielsweise aus Polen.

Im Frauen-Hochsprung schickt die LG SWM die amtierende Deutsche Hallenmeisterin Laura Gröll in den Wettkampf. Gröll, die unterm Hallendach schon 1,88 Meter überquert hat, sollte sich innerhalb der nächsten beiden Wochen mindestens einer Höhe jenseits von 1,80 Meter annähern, um fix für die anstehende Deutsche Meisterschaft in Braunschweig planen zu können. Idealerweise gelingt ihr dies bereits in Essen. Insgesamt zehn Springerinnen werden für die nationalen Titelkämpfe zugelassen; Gröll ist nach dem aktuell maßgeblichen Ranking aus Freiluft-Ergebnissen der Jahre 2019 und 2020 noch nicht qualifiziert.

Das LG-SWM-Quartett für Essen komplettiert Weitspringer Yannick Wolf, der nach Weiten um 7,20 Meter liebend gerne wieder in den Bereich seiner persönlichen Bestleistung von 7,54 Meter vordringen möchte. Die starke Konkurrenz um 8,20-Meter-Springer Stephan Hartmann (LG Nord Berlin) oder Maximilian Entholzner (LAC Passau/7,96 Meter) wird ihn dazu anspornen.

Eine Riege Langstreckler um Samuel Blake, Steffen Burkert und Johannes Hillebrand reist bereits am Samstag, 11. Juli, zum Mittsommerlauf der LG Telis Finanz nach Regensburg. 10.000 Meter werden dort erstmals in diesem Sommer auf der Sportanlage am Oberen Wöhrd angeboten.

Für U20-Sprinterin Tina Benzinger liegt der Reiz mehr auf den kurzen Strecken. Sie reist am Samstag zur Mid Summer Track Night nach Wien.

Beitragsbild: Michael Wilms

← Zurück zur Newsübersicht