Deutscher Meister Potye überquert in Genf erneut 2,20 Meter

Deutscher Meister Potye überquert in Genf erneut 2,20 Meter

Eine Woche nach seinem Titelgewinn bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig hat Tobias Potye von der LG Stadtwerke München beim AthletiCAGenève, einem Meeting der Bronze-Kategorie der Continental Tour des Weltverbandes World Athletics, am Samstag (12. Juni) in Genf zum zweiten Mal in diesem Sommer die Höhe von 2,20 Meter übersprungen. Seine Saisonbestleistung aus der Vorwoche konnte er somit einstellen.

Die Höhe von 2,25 Meter, die als nächstes zu bewältigen war, erreichte der 26-jährige Münchner, der seinen Anlauf anlagenbedingt kurzfristig von sieben auf fünf Schritte verkürzen musste, an diesem Nachmittag knapp noch nicht. Somit blieb ihm in Genf ein vierter Platz hinter dem Sieger Tihomir Ivanov (2,28 Meter, Bulgarien), dem dahinter höhengleichen Donald Thomas (Bahamas) und dem Italiener Marco Fassinotti (2,25 Meter).

Potyes nächster Start wird voraussichtlich am 27. Juni beim #True Athletes Classics 2021 in Leverkusen sein.

Eine Gesamtergebnisliste des Meetings finden Sie hier.

Beitragsbild: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht