Einen Bob-Weltmeistertitel eingeheimst hat am vorletzten Februar-Wochenende LG-SWM-Sprinter Christian Rasp. Der Polizist gehörte jener deutschen Mannschaft an, die in der Kunsteisbahn am Königssee den „Mixed“-Teamwettkampf gewann. Pro Formation kamen dabei ein Frauen-  und ein Männer-Zweierbob sowie je ein männlicher und weiblicher Skeleton-fahrer/in mit jeweils einem Rennlauf in die Wertung. Die vier Zeiten wurden dann addiert. Rasp schob den Bob  des Lokalmatadoren Johannes Lochner an.