Mehr als 500 Aktive mit insgesamt über 1000 Meldungen haben sich fürs Hallenmeeting Munich Indoor angekündigt, das der LG-SWM-Mitgliedsverein TSV Forstenried am kommenden Samstag ab 10 Uhr in der Werner-von-Linde-Halle im Olympiapark ausrichtet. Ausgeschrieben sind Disziplinen von der Schülerklasse bis zu Männern und Frauen. Nach Lage der Dinge sind quer durch die Jahrgangsstufen zahlreiche Topleistungen zu erwarten.

Etliche Topathletinnen- und athleten der LG Stadtwerke München unterziehen sich vor den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund und Halle (Saale) nochmals einem Formtest und schielen dabei möglicherweise auch auf die Prämien, die im Erwachsenenbereich in ausgewählten Disziplinen für die Erfüllung vorgegebener Leistungen und Platzierungen ausgelobt sind. Für mindestens einen Start gemeldet sind beispielweise Amelie Döbler (Kugelstoß), Laura Gröll (Hochsprung), Katharina Trost (800 Meter), Michael Adolf (200 und 800 Meter), Valentin Döbler (Kugelstoß), David Faltenbacher (Weitsprung) sowie Tobias Potye (Hochsprung).

Der zweifache deutsche 400-Meter-Meister Johannes Trefz greift am Samstag zwar nicht aktiv ins Wettkampfgeschehen ein, wird jedoch ab Mittag – ausgerüstet mit Autogrammkarten – einige Siegerehrungen übernehmen.

Veranstaltungsleiter Reinhard Maier freut sich, dass die Melderesonanz deutlich größer ist als im Vorjahr und weist darauf hin, dass Nachmeldungen vor Ort nicht möglich sind. Hier gibt es Ausschreibung, Meldeliste und Zeitplan.

Foto: Theo Kiefner

← Zurück zur Newsübersicht