Florian Unold von der LG Stadtwerke München
Florian Unold möchte im Speerwurf-Endkampf möglichst weit kommen, Foto: Theo Kiefner

Fünf Nachwuchstalente der LG Stadtwerke München stehen in den Meldelisten zur Deutschen U16-Meisterschaft, die am kommenden Wochenende (12./13. August) im Stadion Bremen-Obervieland ausgetragen wird. Zugelassen sind Aktive des Jahrgangs 2002, also die Altersgruppe M/W 15.

Alexander Schaller von der LG Stadtwerke München
Alexander Schaller, Foto: Theo Kiefner

Dreispringer Timur Luzius weist mit 13,05 Metern die beste Vorleistung des gesamten Teilnehmerfeldes auf. Sprinter Florian Knerlein taucht in den Startlisten über 100 Meter (10,99 Sekunden) und 80-Meter-Hürden (10,78 Sekunden) als Dritter beziehungsweise Vierter auf.

Alexander Schaller hat im Diskuswurf mit 56,36 Meter lediglich zwei Rivalen vor sich stehen und wird im Kugelstoßen als Siebter (16,22 Meter) geführt. Auch LG-SWM-Speerwerfer Florian Unold hat es mit 52,39 Metern als Neunter unter die Top-Ten der Voranmeldungen geschafft. Bei den jungen Damen ist die LG SWM einzig durch Cassandra Bailey vertreten: sie darf sowohl im Kugelstoßen (14,56 Meter) mit der zweitbesten Vorleistung wie auch im Diskuswurf (38,80 Meter) als Dritte Medaillenträume hegen.

← Zurück zur Newsübersicht