Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 20. – 23. Juni

Wettkampfergebnisse der LG Stadtwerke München vom 20. – 23. Juni

Soundtrack in Tübingen

Noch bevor das Soundtrack-Meeting in Tübingen, das einzige EAA-Meeting des Jahres 2019 auf deutschem Boden, am Samstag aufgrund starker Regenfälle abgebrochen werden musste, überquerte LG-SWM-Hochspringerin Laura Gröll eine Höhe von 1,76 Meter, womit sie ihre bisherige Saisonbestleistung einstellen konnte.

Die Ergebnisse der wenigen ausgetragenen Wettbewerbe finden Sie hier.

Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 in Koblenz

Bei den zweitägigen Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz wurde Florian Partenfelder im 110-Meter-Hürden-Finale der Junioren Siebter (15,60 Sekunden). Joshua Oehms (400-Meter-Hürden/58,40 Sekunden, U23) sowie Anna Schneider (300-Meter-Hürden, U16) belegten in ihren Wettbewerben jeweils Rang elf.

Nachdem auch Mareen Kalis, die Mitte Juni gekürte Deutsche Juniorenmeisterin über 800 Meter, vom Abbruch des Meetings in Tübingen am Samstag betroffen war, reiste sie kurzentschlossen mit Trainingspartnerin Christina Hering zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Koblenz, denn für Kalis bot das Wochenende die letzte Gelegenheit, doch noch ein Ticket für die U23-Europameisterschaften im Juli zu ergattern. In einem Einlagerennen der Frauen über 800 Meter war Kalis dann bei Wind und Hitze 2:05,94 Minuten unterwegs, womit sie die für einen internationalen Start geforderte Zeit von 2:03,50 Minuten verfehlte.

Eine vollständige Ergebnisliste der Süddeutschen Meisterschaften gibt es hier.

Nicolas Wood und Ferdinand Nauerz von der LG Stadtwerke München
Nicolas Wood (l.) und Ferdinand Nauerz auf den abschließenden 2000 Metern im Block Lauf, Foto: Claus Habermann

Bayerische Blockwettkampf-Meisterschaften in Markt Schwaben

In der Nachwuchsklasse U16 hat die LG SWM hoffnungsvolle Talente in ihren Reihen. Maximilian Kauwertz, Fabian Kutscha, Adam Kucik, Frederik Kottmann und Ferdinand Nauerz gewannen bei den Bayerischen Blockwettkampf-Meisterschaften am Wochenende mit insgesamt 12411 Punkten souverän die Teamwertung. Kauwertz wurde zudem mit 2628 Zählern bayerischer Einzelmeister im Block Sprint/Sprung der M14.

Bayerische Meisterin wurde auch Lea Knauer, die im Block Sprint/Sprung der W15 insgesamt 2648 Punkte auf ihr Konto brachte.

Ferdinand Nauerz rundete mit Rang drei im Block Lauf der M15 (2372 Punkte) die LG-SWM-Erfolgsbilanz ab.

Alle Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf gibt es hier.

Alfons-Hasler-Gedächtnissportfest in Föching

Die Wurf-Trainingsgruppe von Trainer Andreas Bücheler nutzte das Alfons-Hasler-Gedächtnissportfest in Föching bei Holzkirchen, also quasi vor der Haustüre, als Formtest für anstehende richtungsweisende Topevents.

Cassandra Bailey kam dabei im Kugelstoßen der U18 auf respektable 16,20 Meter, womit sie zum wiederholten Male in dieser Saison die Norm für die European Youth Olympic Games übertroffen hat. Hinter Bailey reihten sich die Schülerinnen Julika Bonewit (14,52 Meter) und Antonia Schulze (14,23 Meter) ein.

Zwei Wochen nach ihrer Rückkehr vom Studium in den USA und etwa zwei Monate nach einem operativen Eingriff am Knie bestritt Selina Dantzler ihren ersten Kugelstoß-Wettkampf des Sommers. Mit einer Weite von 14,36 Meter stellte die U18-Weltmeisterin von 2017 unter Beweis, dass sie sich zusehends von der ersten Verletzung ihrer Karriere erholt. 15 Meter sind vom DLV für die U20-EM gefordert. Dantzlers 15,20 Meter, gestoßen im März in den USA, wurden außerhalb der Fristen für die Leistungserbringung erzielt. Am kommenden Wochenende finden in Mannheim Ausscheidungswettkämpfe um die internationalen Tickets statt.

In der männlichen U18 belegten Dominik Idzan (SB, 18,35 Meter), Joel Akue (18,13 Meter), Alexander Schaller (16,89 Meter) und Mikosch Dahmen (14,38 Meter) die ersten vier Plätze im Kugelstoßen. Auch in der U20 (Amadeus Waluga/15,84 Meter) und bei den Männern (Valentin Döbler/18,10 Meter vor Martin Knauer/17,23 Meter) überzeugten LG-SWM-Kugelstoßer.

Ausgeschrieben war auch die Disziplin Diskuswurf. In der U18 kamen Alexander Schaller und Florian Ertl auf 54,73 Meter beziehungsweise 40,62 Meter. Martin Knauers weitester Versuch landete in der Männer-Konkurrenz bei 49,18 Metern. Die U16-Athletinnen Antonia Schulze (34,20 Meter) und Julika Bonewit (33,37 Meter) erzielten Ergebnisse im Bereich ihrer persönlichen Bestleistungen.

Alle Ergebnisse aus Föching gibt es hier.

Nationales Härtsfelder Hammerwurfmeeting in Dischingen

Für Simon Lang hat sich die Reise zum Hammerwurf-Meeting nach Dischingen gelohnt, da er dort mit 68,37 Metern einen Saisonbestwert aufgestellen konnte, der ihm der aktuellen DLV-Jahresbestenliste Rang vier beschert.

Alle Ergebnisse aus Dischingen gibt es hier.

Tag der Überflieger in Essen

Bereits am Fronleichnams-Feiertag ist Hochspringer Lucas Mihota beim „Tag der Überflieger“ in Essen mit überquerten 2,10 Meter auf Rang acht der stark besetzten Männerkonkurrenz gelandet. Für Trainingspartnerin Laura Gröll gingen als Dritte des Frauen-Hochsprungs 1,71 Meter in die Wertung ein. Im Weitsprung der U20 kam Yannick Wolf mit 7,22 Meter auf Rang drei.

Sämtliche Ergebnisse vom Tag der Überflieger 2019 gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht