Mit einer kleinen, aber feinen Formation tritt die LG Stadtwerke München kommendes Wochenende (6./7. August) bei der Deutschen Schülermeisterschaft der U16 in den Einzeldisziplinen in Bremen an – die eine oder andere Medaille winkt.

Stabhochspringerin Julia Zintl führt mit bislang gemeisterten 3,61 Metern das 13-köpfige Meldefeld an. Weitspringerin Denise Jaeschke hat heuer schon 5,84 Meter abgeliefert. Nur zwei ihrer 15 Rivalinnen haben diese Leistung übertroffen. Die weibliche 4×100-Meter-Staffel (Iris Herbst, Jil Maier, Denise Jaeschke, Stefanie Schuy) hat die sechstschnellste Vorleistung der 43 angekündigten Quartette. Herbst ist zudem für die 100 Meter gemeldet und will ihre 12,63 Sekunden toppen. Im Stadion Oberviehland will auch 300-Meter-Läufer Florian Zeitler seinen Hausrekord von 36,91 Sekunden steigern – das ist bislang die drittschnellste bundesweit gestoppte Zeit.