tim-lobinger-1Das jüngste Gastspiel bei der Tanzshow „Let’s Dance“ war für Tim Lobinger nur ein kurzes. Das Aus schmerzte den Münchner Stabhochspringer. Schneller als geplant musste er den Blick wieder auf Altbewährtes richten: das Leichtathletik-Training und auch auf sein Studium an der Trainerakademie. Die weitere Strategie ist klar, denn schon vor dem Olympiajahr 2012 geht es nicht mehr nur um die Jagd nach Höhen, sondern bereits um die Karriere danach.

weiterlesen auf leichtathletik.de