Sprintergala bei Südbayerischen Meisterschaften in München

Sehr erfolgreich präsentierten sich die Sprinter der LG Stadtwerke München zum Auftakt der Hallensaison bei den Südbayerischen Meisterschaften in der Werner-von-Linde-Halle in München.

Die 60 Meter der Männer domnierte Christian Rasp in 6,96s vor Thomas Schiller (Landshut) und Vereinkamerad Tobias Schneider (7,04s), der über 200m in 22,80s Gold holte.

Das Pendant zu Rasp in der männlichen U18 war Laurin Walter, der mit 7,22s in neuer persönlicher Bestleistung knapp vor Daniel Troßmann (ebenfalls LG Stadtwerke München) gewann. Die gute Zubringerleistung stimmt Walter zuversichtlich für die „Bayerischen“ am nächsten Wochenende, wo es dann zum ersten Mal auch über die Spezialdisziplin 400 Meter zur Sache gehen soll.

Den tollen Ergebnissen der Männer standen die Frauen in nichts nach: Im 60 Meter-Finale der Frauen gewann LG SWM-Athletin Nele Baade in 7,74s vor Jennifer Weiherer (Ingolstadt) und vier weiteren Sprinterinnen der LG Stadtwerke München (Tamara Seer, Magdalena Weiß, Christina Muckenthaler, Laura Weiß). Über 200 Meter siegte Julia Riedl in 24,51s vor vier Vereinskameradinnen.

Die Überlegenheit der Sprinter und Sprinterinnen spiegelte sich auch in den Staffelergebnissen wider: Drei Titel über 4x200m gingen an Staffeln der LG Stadtwerke München. Die Frauen liefen in der Besetzung Seer/Schollbach/2xRiedl (siehe Bild) in 1:37,52 sogar zwei Sekunden schneller als bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2012 in Karlsruhe. Auch die 4x200m-Staffeln der männlichen (siehe Bild rechts) und weiblichen U18 siegten.

Weitere Südbayerische Meistertitel von Athleten der LG Stadtwerke München:

Tobias Schäpe, Männer: Kugelstoßen
Daniel Troßmann, U18: Weitsprung, 60mHü
Christina Muckenthaler, Frauen: 60mHü
Lea Rieger, U18: Weitsprung, 60mHü

(Link zur Ergebnisliste)

Kommentieren

← Zurück zur Newsübersicht