malte-mohr-1Je näher die Höhepunkte der aktuellen Hallensaison (Deutsche Meisterschaft am 26/27.02 in Leipzig und Halleneuropameisterschaften am 4-6.03 in Paris) rücken, desto fitter wird Malte Mohr. Bereits zum dritten Mal in diesem Winter konnte er seine persönliche Bestmarke um einen Zentimeter nach oben schrauben. Bei 5,86m ist er mittlerweile angelangt. Dieses Kunststück gelang ihm beim 12. Stabhochsprung-Meeting im Potsdamer Stern -Center. Die Atmosphäre in dem schicken Einkaufszentrum der Brandenburgischen Landeshauptstadt wirkte für Mohr beflügelnd. Dass der Münchner Stabhochspringer den ersten Platz erzielt hatte, verdankt er aber auch einem günstigen Zufall. Ein Münzwurf brachte ihm den Sieg nach einem vergeblichen Stechen mit dem gleichstarken Ukrainer Maksym Mazuryk.

Tim Lobinger startete ebenfalls bei dem außergewöhnlichen Wettkampf und wurde mit 5,41m Fünfter.

Bericht auf leichtathletik.de | Ergebnisse